Rinspeed XchangE: Das Lenkrad wird zur Nebensache

Rinspeed_XchangE_2014_01 Rinspeed, die Ideenschmiede aus der Schweiz, stellt seine neuesten Überlegungen traditionell immer auf dem Genfer Autosalon vor. 2014 wird im elektrisch angetriebenen XchangE das Lenkrad zur Nebensache. Die Schweizer bringen immer wieder neue Impulse zum Autonomen Fahren ein und dieses Mal sollen der Fahrer die Passagiere noch stärker in den Vordergrund gestellt werden. Und damit das Lenkrad nicht stört, kann es dank der „Steer-by-Wire“-Technologie einfach beiseitegeschoben werden und behindert die Insassen dann nicht mehr. Erste Bilder zu dieser Vision bekommt ihr hier.

Auf dem Genfer Autosalon (06. – 16.03.2014) stellt Rinspeed das neue Elektroauto XchangE vor. Das ist das mittlerweile zwanzigste Konzept des eidgenössischen „Think Tanks“ und „Mobility Labs“ aus Zumikon. Über die aktuelle Studie sagte Frank M. Rinderknecht, Chef von Rinspeed: „Bis heute hat kaum jemand das Thema aus Sicht des Fahrers konsequent zu Ende gedacht. Schließlich muss ich während der autonomen Fahrt nicht weiter wie gebannt auf die Straße schauen, sondern kann mich anderweitig sinnvollen Dingen hingeben.“

Rinspeed_XchangE_2014_02

Dafür wurde nun die Reiselimousine XchangE entwickelt. Dank Elektroantrieb ist man hier umweltfreundlich unterwegs und kann dank der Komfortsitze entspannt fahren oder eben fahren lassen. Damit soll man sich laut dem Hersteller wie in der Business-Klasse im Flieger fühlen. Der Clou: Fährt der Wagen autonom, kann das nicht benötigte Lenkrad dank der „Steer-by-Wire“-Technologie in die Mitte des Armaturenträgers „geschoben“ werden. Umfangreiche Entertainment-, Sicherheits- und Servicefunktionen sollen den Passagieren helfen, ihre dadurch gewonnene Zeit sinnvoll zu nutzen.

Rinspeed_XchangE_2014_01

Bilder: © Rinspeed

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Autonomes Reisen: Rinspeed lüftet schon jetzt den Vorhang für eine Studie, die auf dem Genfer Autosalon 2014 zu sehen sein wird. Das XchangE Auto fährt elektrisch – und autonom. Das Lenkrad schiebt man auf der Autobahn dann einfach in die Mitte und dreht sich im bequemen Sitz den Mitfahrern zu, bevor man eines von zahlreichen Entertainment-Systemen aufruft. Motto der Schweizer: Entspannter geht’s nicht. auto-news.de, automobil-blog.de […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration des Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]