>

IAA: Hybrid-Sportler BMW i8 offiziell vorgestellt

BMW_i8_2013_04 Noch in diesem Jahr wird das Serienmodell des BMW i8 auf den Markt kommen-für schlappe 126.000 Euro. Der Hybrid-Sportler vereint das Hybridsystem aus einem 1,5-Liter-Dreizylinder und einem Elektromotor mit Leichtbau und formschönem Design. Auf der IAA in Frankfurt wurde das Serienmodell jetzt offiziell vorgestellt. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über den bayrischen Saubermann wissen müsst.

Kommt sein kleiner Bruder BMW i3 rein elektrisch daher, so ist beim Hybrid-Sportler i8 ein Verbrennungsmotor mit an Bord. Der 1,5-Liter-Biturbo-Benziner presst aus seinen drei Zylindern 231 PS und bringt es auf ein maximales Drehmoment von 320 Nm. Diese Kraft wird, wie man es von einem echten BMW erwartet, auf die Hinterräder übertragen. An den beiden vorderen Walzen des i8 arbeitet ein 131 PS starker Elektro-Motor. Beide Aggregate bringen es zusammen also auf 362 PS und damit wird ein Drehmoment von maximal 570 Nm auf alle vier Räder verteilt. ,

BMW_i8_2013_05

Die Tempo 100-Grenze ist nach 4,4 Sekunden geknackt und erst bei 250 km/h ist Schluss mit lustig. Rein elektrisch kann der i8 bis 120 km/h gefahren werden. Dann reicht die Reichweite allerdings auch nur magere 35 Kilometer. Wird sparsam und mit Unterstützung des Verbrennungsmotors gefahren, braucht der Hybrid-Bayer nur 2,5 l auf 100 km und soll eine Gesamtreichweite von rund 500 km erreichen. Die Schaltvorgänge für den Dreizylinder übernimmt eine Sechsgangautomatik. Schaltlöcher sollen kaum mehr wahrnehmbar sein, da diese vom E-Motor samt Zweiganggetriebe gestopft werden sollen.

BMW_i8_2013_06

Sind die Batterien einmal leer, kann der BMW an der heimatlichen Haushaltssteckdose geladen werden. Vorteil für den Fahrer: Das geht beim i8 schneller als bei den meisten anderen Elektroautos am Markt. Nur knappe drei Stunden soll ein Ladezyklus dauern und noch schneller mit weniger als zwei Stunden geht es an einer öffentlichen Ladesäule einer BMW i Wallbox oder an der Wallbox Pro mit Farbmonitor, in der auch individuelle Daten mehrerer Nutzer, in der man auch die individuellen Daten von mehreren Nutzern speichern kann.

BMW_i8_2013_04

Dank Rekuperation, also der Rückgewinnung der Bremskraft, wird die Batterie im Kombibetrieb immer wieder aufgeladen. Wer die Eco-Pro-Taste drückt, soll dann sogar knapp 600 km weit kommen und nur 59 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer ausstoßen. Wer es schneller mag, drückt den Sport-Schalter. Standardmäßig bewegt sich der BMW im Comfort-Modus. Was der 126.000 Euro teure Flügel-Türer sonst alles noch so kann, könnt ihr euch hier in diesem Video noch einmal erklären lassen:

Bilder & Video: © BMW Group

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Ford Grand Tourneo Connect

Der neue Ford Tourneo Connect und Grand Tourneo Connect im Fahrbericht

Als Familienvater ist man im Grunde ja immer auf der Suche nach dem perfekten Familienauto. Natürlich soll möglichst viel reinpassen, zu teuer darf … [Weiter]

MBRT14-04

Mercedes-Benz Roadtrip 2014: von Cops, Alligatoren-Geschnetzeltem und der neuen C-Klasse

In Houston, Texas, stehen die Sterne nicht nur am Himmel, sondern auch in Tiefgaragen. Zumindest in der vom Hotel Icon. Und das auch dann, wenn die … [Weiter]

Seat Leon ST Heck

Mit dem neuen Seat Leon ST 1.4 TSI durch Barcelona. Fahrbericht

Eigentlich kaum zu glauben: die spanische Automarke Seat bildet bereits seit zweieinhalb Jahrzehnten den emotionalen, dynamischen und eher … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

bmw-pininfarina-gran-lusso-coupe_9er

Tüftelt BMW an der 9er Reihe?

Einem Bericht von Auto Motor Sport zufolge wird am Ende dieses Monats auf der Auto China in Peking ein BMW 9er Konzeptmodell vorgestellt. Dies könnte … [Weiter]

Tesla_Model_S_2013_Brand_01

Tesla Motors zieht Konsequenz aus Brandfällen

Da es im letzten Jahr zu mehreren Brandunfällen beim Modell S kam, hat Tesla reagiert und will nun mit einem gepanzerten Boden aus Titanlegierung … [Weiter]

BMW_Zentrum_Spartanburg01

BMW X7 offiziell bestätigt

Erst vor kurzem hat BMW das Werk im us-amerikanischen Spartanburg aufgerüstet (wir berichteten). Was zunächst heiß spekuliert wurde, ist nun … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Chevrolet Corvette ZR06 Convertible_2014_02

Corvette Z06: 633 PS für das heiße Cabrio

Erstmals seit 1963 wird es mit der Corvette Z06 wieder ein Cabrio in der Power-Variante geben. 633 PS aus einem neu entwickelten Kompressor-V8 setzen … [Weiter]

projectf-ugur-sahin-01

Project F: Ugur Sahin baut virtuell den Ferrari 458 um

Obgleich zunächst in virtueller Version präsentiert, scheint es für das „Project F“ schon Interessenten zu geben. Wie die niederländischen … [Weiter]

Neuer Subaru WRX STI bereits ab 41.900 Euro erhältlich / Beide Versionen deutlich günstiger als ihre Vorgänger inklusive Fünfjahres-Garantie / Attraktiver Supersportler für den Alltagseinsatz

Neuer Subaru WRX STI wird günstiger

Im Januar ist er in Detroit vorgestellt worden und nun wird er letztlich auch auf die deutschen Straßen losgelassen. Und das Beste: der neue Subaru … [Weiter]