Mitmachen: die „Transparo Einpark-Meisterschaft“

Vielleicht wird es mal langsam Zeit mit einem großen Missverständnis aufzuräumen: wir Autofahrer wollen keine Spurhalteassistenten, Autopiloten, Einparkassistenten und allsowas. Wir wollen einfach nur Autofahren – und ab und an beweisen, dass wir das auch noch relativ gut können. Und die Königsdisziplin des automobilen Könnens trennt immer wieder die Spreu vom Weizen: das Einparken.

Das hat auch ein Versicherungsvergleich erkannt und die „Transparo Einpark-Meisterschaft“ ins Leben gerufen. Die Disziplinen der Einparkmeisterschaft haben es aber in sich. Sie bieten einige Überraschungen, die die Einparkmeister-Kandidaten ins Schwitzen bringen werden. Oder wer hat schon mal einen LKW mit High Heels eingeparkt? Zur Seite steht den Teilnehmern als Moderator PS-Profi J.P. Kraemer oder High-Heel-Experte Jorge Gonzalez.

Der „Transparo Einparkmeister 2012“ kann sich auf ein exklusives Formel-1-Wochenende für zwei Personen in Monaco freuen, inklusive Ticket und Übernachtung. Auch der zweite und dritte Platz können sich sehen lassen. Für den Gewinner der Silbermedaille gibt es ein Rundum-sauber-Paket für das eigene Auto: Ein halbes Jahr lang kümmert sich transparo  darum, dass das Auto des Vizemeisters stets sauber blitzt. Der Drittplatzierte erhält ein ADAC-Fahrsicherheitstraining sowie einen Tankgutschein im Wert von 100 Euro.

Interessierte können sich noch bis zum 04.10.2012 auf Facebook bewerben. Oder aber bei uns – und zwar bis zum 10.10.2012. Denn wir verlosen vier Wildcards: wer Zeit und Lust hat, sein Können am 21.10.2012 in Landshut zu zeigen, bewirbt sich per Mail bei uns und schreibt eine Mail an „info(at)automobil-blog.de“ mit dem Betreff „Einparken“ (Einsendeschluss 10.10.2012, der Rechtsweg ist ausgeschlossen). Insgesamt vier Gewinner schicken wir dann nach Landshut!

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] ach, ihr wisst schon was zu tun ist. Ich sag euch nun natürlich nicht das ihr auch via Jan, Milos, Moritz, Bjoern usw. teilnehmen bzw. weitere Informationen finden könnt. Ihr mögt mir keine Mail […]

  2. Gewinne mit transparo ein tolles F1-Wochenende…

    Es gibt ja viele Klischees die sich so in der Welt der Männer tummeln. Ein wahrer Klassiker ist da die Aussage dass Frauen absolut gar nicht oder zumindest viel schlechter als Männer einparken können. Hier und da mal bestätigt, ist es aber auch schon v…

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

20160818_mazda_3_c_jan_schuermann2016-mazda_3_14a1101

Wie klappt’s eigentlich ohne Turbo? Mazda3 im Alltagstest

Der Mazda3 – die japanische Antwort auf den Golf? Wir haben diesen Vertreter der Kompaktklasse im Alltagstest bewegt und geschaut ob man in der … [Weiter]

ford-ka_2016_fiesta-mk1_2

Weniger niedlich, dafür mehr praktisch – der neue Ford KA+

Niedlich war gestern! Der Ford Ka wird erwachsen. Bei der dritten Generation des Stadtflitzers aus dem Hause Ford hat sich eine Menge getan. Wir haben … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Ford GT_2017_01

Ford GT: 656 PS, 746 Nm und 348 km/h

Endlich haben die Amis die technischen Daten vom Ford GT offiziell bestätigt: Mit 656 PS, 746 Nm und 348 km/h will man nun in Regionen rund um Ferrari … [Weiter]

lotus-exige-sport-380_2017_01

Lotus Exige Sport 380: Das sind die Preise für das Topmodell

Beim neuen Topmodell der Exige-Baureihe, dem Lotus Exige Sport 380, treffen 380 PS auf ein Gewicht von nur 1.100 Kilogramm. Bislang waren es nur 350 … [Weiter]

Donots-Schlagzeuger Eike Herwig macht seine Rennlizenz

Nach Schauspieler Tom Beck bekommt Donots-Drummer Eike Herwig von Seat die Chance, seine Rennlizenz zu machen. Wie er sich geschlagen lest und sehr … [Weiter]