>

Eine wachsende Zahl von US-Bürgern wird offenbar mit GPS-Peilsendern verfolgt

Verbrecherjagd mit GPS-unterstützten Peilsendern

GPS-PeilsenderEin neuer Trend im Bereich der investigativen Verbrecherjagd scheint derzeit in den USA zu entstehen. Das US-Tech-Magazin Wired.com berichtet von einem Fall, bei dem ein Autofahrer an seinem Volvo-SUV angebrachte GPS-Peilsender entdeckte, die seinen aktuellen Aufenthaltsort mittracken und per Funksignal weitergeben. Der junge Mann, der lediglich als Greg genannt werden wollte, ist offenbar nur ein Fall einer wachsenden Zahl von US-Bürgern, die mit GPS-Peilsendern verfolgt werden.

Auf den GPS-Trackern, die Greg fand, befand sich kein Label, das auf die Herkunft der Peilsender schließen lässt. Allerdings führt ein Etikett auf der Batterie des Senders auf die Spur einer kleinen Firma namens „Revanche“ im Bundesstaat New York. Pikant: auf einer Website der US-Regierung ist die Rede von einem Vertrag über die Lieferung bauähnlicher Batterien für die US-Anti-Drogen-Behörde DEA.

Und tatsächlich: Greg hatte das SUV erst kürzlich seinem Cousin abgekauft, der wahrscheinlich in kriminelle Drogenmachenschaften verstrickt ist und flüchtig ist. Gegenüber Wired dementierte die DEA nicht und ließ vielmehr über DEA-Sprecherin Casey McEnry verlauten: “Wir können nichts zu unseren Mitteln oder Methoden sagen, die wir verwenden. Ich kann Ihnen keine zusätzlichen Informationen geben.“

Ob wirklich die Regierung hinter den Peilsendern steckt oder etwa freiberufliche Headhunter ist unklar.

In einem andern aktuellen Fall reichte jetzt ein Amerikaner arabischer Abstammung eine Klage gegen die Regierung ein, in der er den Behörden vorwirft, ohne einen akuten Verdachtsmoment einer Straftat und ohne einen Haftbefehl seine Bürgerrechte verletzt zu haben. Der Fall liegt jetzt beim Obersten Gerichtshof.

[Fotos: Jon Snyder/Wired.com unter Creative Commons-Lizenz]

Kommentare

  1. Na ja, wo wirklich verwunderlich ist das in den Staaten ja nicht, die arbeiten ja mit den dollsten Mitteln zur Überwachung oder Verbrecherjagd. Ist natürlich nur blöd, wie im ersten Fall, wenn man ein Auto gekauft hat von jemandem der so einen Peilsender am Auto und auf der Flucht ist. Auf der anderen Seite ist es natürlich auch unklar, warum jemand auf der Flucht, mit einem Peilsender am Auto, noch nicht gefasst ist.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. [...] Big Brother ist still watching you: in den USA werden mutmaßliche Kriminelle offenbar mit GPS-Peilsendern überwacht. http://www.automobil-blog.de/2011/11/09/verbrecherjagd-mit-gps-unterstutzten-peilsendern/ [...]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Ford Grand Tourneo Connect

Der neue Ford Tourneo Connect und Grand Tourneo Connect im Fahrbericht

Als Familienvater ist man im Grunde ja immer auf der Suche nach dem perfekten Familienauto. Natürlich soll möglichst viel reinpassen, zu teuer darf … [Weiter]

MBRT14-04

Mercedes-Benz Roadtrip 2014: von Cops, Alligatoren-Geschnetzeltem und der neuen C-Klasse

In Houston, Texas, stehen die Sterne nicht nur am Himmel, sondern auch in Tiefgaragen. Zumindest in der vom Hotel Icon. Und das auch dann, wenn die … [Weiter]

Seat Leon ST Heck

Mit dem neuen Seat Leon ST 1.4 TSI durch Barcelona. Fahrbericht

Eigentlich kaum zu glauben: die spanische Automarke Seat bildet bereits seit zweieinhalb Jahrzehnten den emotionalen, dynamischen und eher … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

bmw-pininfarina-gran-lusso-coupe_9er

Tüftelt BMW an der 9er Reihe?

Einem Bericht von Auto Motor Sport zufolge wird am Ende dieses Monats auf der Auto China in Peking ein BMW 9er Konzeptmodell vorgestellt. Dies könnte … [Weiter]

Tesla_Model_S_2013_Brand_01

Tesla Motors zieht Konsequenz aus Brandfällen

Da es im letzten Jahr zu mehreren Brandunfällen beim Modell S kam, hat Tesla reagiert und will nun mit einem gepanzerten Boden aus Titanlegierung … [Weiter]

BMW_Zentrum_Spartanburg01

BMW X7 offiziell bestätigt

Erst vor kurzem hat BMW das Werk im us-amerikanischen Spartanburg aufgerüstet (wir berichteten). Was zunächst heiß spekuliert wurde, ist nun … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Chevrolet Corvette ZR06 Convertible_2014_02

Corvette Z06: 633 PS für das heiße Cabrio

Erstmals seit 1963 wird es mit der Corvette Z06 wieder ein Cabrio in der Power-Variante geben. 633 PS aus einem neu entwickelten Kompressor-V8 setzen … [Weiter]

projectf-ugur-sahin-01

Project F: Ugur Sahin baut virtuell den Ferrari 458 um

Obgleich zunächst in virtueller Version präsentiert, scheint es für das „Project F“ schon Interessenten zu geben. Wie die niederländischen … [Weiter]

Neuer Subaru WRX STI bereits ab 41.900 Euro erhältlich / Beide Versionen deutlich günstiger als ihre Vorgänger inklusive Fünfjahres-Garantie / Attraktiver Supersportler für den Alltagseinsatz

Neuer Subaru WRX STI wird günstiger

Im Januar ist er in Detroit vorgestellt worden und nun wird er letztlich auch auf die deutschen Straßen losgelassen. Und das Beste: der neue Subaru … [Weiter]