"Gymkhana 3": Ken Block demnächst im Ford Fiesta mit 650 PS

Ken Block Gymkhana 3 Ford Fiesta

Er sieht brutal aus, und seine Fahrleistungen bestätigen den Eindruck: der neue Fiesta, mit dem US-Rallye-Star Ken Block seine nächsten Gymkhana-Videos drehen wird, hat es in sich.

Nachdem er im Winter das Subaru-Rallyeteam verlassen hatte und zu Ford gewechselt ist, war auch ein neues Fahrzeug für seine millionenfach angeschauten Videos fällig: war er vormals mit einem Subaru Impreza unterwegs, klingt es fast bescheiden, dass er nun auf einen Fiesta umgestiegen ist. Ist es aber nicht: auf satte 650 PS ist das kleine Monster abgeregelt, das von den Norwegern von Olsbergs SE umgebaut wurde – unter der Haube werkelt aber kein Eco-Motor mit einem Liter Hubraum, sondern ein Vierzylinder-Turbomotor, der in seiner ursprünglichen Form 850 PS mobilisieren kann. Bei aller Liebe zu Pferdestärken: für einen knapp 1,1 Tonnen schweren Fiesta ist das bei aller Abstimmungskunst zuviel, und so wurde das Biest gezähmt.

Zahm ist jedoch nicht gleichbedeutend mit einem Hauskätzchen: wenn der Drehzahlmesser die 4.00 Umdrehungen erreicht, reißen brutale 900 Newtonmeter an den Rädern und katapultieren das Fahrzeug in unvorstellbaren 2 Sekunden aus dem Stand auf die 100 km/h-Marke. Das Sechsganggetriebe wird über Schaltwippen bedient, und so ist für weitere spektakuläre Videos schon jetzt garantiert.

Anzeige: Gymkhana T-Shirt

[Foto: Monster World Rally Team Inc.]

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Bonus-Video! Ford Fiesta jetzt auch in der Schweiz mit ESP Originalartikel hier lesen: “Gymkhana 3″: Ken Block demnächst im Ford Fiesta mit 650 PS Leave a […]

    [WORDPRESS HASHCASH] The comment’s server IP (188.40.125.17) doesn’t match the comment’s URL host IP (188.40.125.60) and so is spam.

Neue Tests und Fahrberichte:

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]