Audi-Super Bowl-Kampagne "Green Police" – ein PR-Desaster?

Green PoliceJedes Jahr im Februar schauen nicht nur Sportinteressierte auf das Mega-Ereignis „Super Bowl“, das Finale der Football-Liga NFL. Auch für die Werbebranche ist das Event einer der wichtigsten Termine des Jahres. Die Industrie produziert größtenteils Kampagnen einzig und allein für die (zahlreichen) Super Bowl-Werbepausen.

Seit mehreren Jahren darf sich Audi zum illustren Kreis der Super Bowl-Werber zählen („The Chase“ 2009, „Der Pate„, 2008). Und auch in diesem Jahr sind die Ingolstädter – genauer: die Kollegen Audi of America – mit einer eigens für den Super Bowl kreiierten Kampagne am Start. Eine Kampagne, die allerdings bereits jetzt, einige Tage vor dem Super Bowl (8. bis 9. März), für einigen Unmut in den USA sorgt. Im Mittelpunkt der nicht gänzlich ernst gemeinten Social Media-Kampagne, inklusive eigenem Twitter– und Youtube-Kanal, steht die fiktive Polizei-Einheit „Green Police“, die es sich – „unterstützt von Audi“ – offenbar zur Aufgabe gemacht hat, unsere Umwelt vor der Zerstörung zu retten.

Einige Amerikaner allerdings stören sich am optischen Auftritt der Audi-Polizisten und vor allem an ihrer Bezeichnung als „Green Police“, die sie unmittelbar mit der berüchtigten „Ordnungspolizei“, der sogenannten „grünen Polizei“ der Nazi-Zeit in Verbindung bringen. Die Ordnungspolizei war in den 30er und 40er Jahren maßgeblich an der Verschleppung von Juden und anderen Verfolgten in Vernichtungslager beteiligt (mehr Infos bei Wikipedia).

Während das Herstellen einer unmittelbaren Verbindung  zur Nazi-Zeit durchaus als sehr subjektiv bis weit hergeholt gelten dürfte, so sorgt die Kampagne aktuell für kontroverse Diskussionen und insgesamt einen schalen Beigeschmack. Ob Audi ein echter Imageschaden bevor steht, darf zum heutigen Stand zwar bezweifelt werden, eine direkte Verbindung zum Holocaust, dem wahrscheinlich schrecklichsten Verbrechen der Menschheit, wird Audi jedoch kaum gebrauchen können.

Der US-Unternehmensberater Danny Brown äußerte sich auf seinem Blog zur Green Police-Kampagne als einer der ersten sehr kritisch, sein Beitrag wurde bisher 340 Mal auf Twitter verlinkt, die rund 170 Kommentare zeigen sich geteilter Meinung, viele User halten den Vergleich für durchaus übertrieben. Laut dem Blog-Analyse-Tool „Blogpulse“ wurde Brown´s Beitrag bislnag von lediglich insgesamt acht weiteren Blogs aufgenommen. Auch das Google-Trend-Tool „Insights for Search“ verzeichnet keinen nennenswerten Ausschlag für den Begriff Audi, der ein Indikator für einen drohenden PR-Gau darstellen könnte.

Wenn verstärkt jedoch renommierte Publikationen wie Dailyfinance.com auf das Thema aufspringen sollten, könnte Audi ein heißes Super Bowl-Finale ins Haus stehen…

Update 08.02.2010: das hier ist der Spot, der gestern während des Super-Bowl-Finales ausgestrahlt wurde. An dieser Stelle möchten wir doch alle Kritiker bitten, die Audi geradezu eine Verherrlichung des Überwachungsstaates vorwerfen, den Begriff „Ironie“ nachzuschlagen. Danke.

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]