BMW Z4 2009: Vorstellung

[nggallery id=19]

So, nach ersten Videos und einer fetten Bildergalerie, nun die Vorstellung des neuen BMW Z4 mit dem Schwerpunkt auf dem geschriebenen Wort!

Lang erwartet ist er endlich da: der neue BMW Z4. Auffällig: seine endlos scheinende Motorhaube und die Nähe zum 7er– (vor allem vorne) und dem 6er-Design, was das Heck angeht. Neu an Bord ist das Alu-Klappdach – sorry: das versenkbare Hardtop, das das traditionelle Stoffverdeck ablöst und den Roadster in rund 20 Sekunden vollautomatisch zum – naja – Coupé macht. Womit wir beim Hauptkritikpunkt der neuen Z4-Generation sind: eine echte Coupé-Version wird es nicht mehr geben. Wobei wir glauben, dass aus Differenzierungsgründen ein Coupé durchaus Sinn machen dürfte. Und trotz Wirtschaftskrise: wir geben das Hoffen nicht auf!

Zur Markteinführung des neuen BMW Z4 stehen drei Reihen-Sechszylinder-Motoren zur Auswahl. Leistungsspektrum: 150 kW/204 PS bis 225 kW/306 PS. Bei aller Liebe zur Leistung kann es sich auch BMW nicht erlauben, Umweltaspekte außen vor zu lassen: auch im neuen Z4 bringt BMW ein wahres EfficientDynamics-Paket: variable Ventilsteuerung VALVETRONIC beziehungsweise Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection, Bremsenergie-Rückgewinnung, bedarfsgerechte Steuerung von Nebenaggregaten, kennfeldgeregelte Ölpumpe, Schaltpunktanzeige, Vollaluminium- beziehungsweise Magnesium-Aluminium-Kurbelgehäuse, optimierte Aerodynamik und rollwiderstandsreduzierte Reifen.

Serienmäßig sind alle Modellvarianten des neuen BMW Z4 mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe ausgestattet. Optional kann das Topmodell des neuen Roadsters, der BMW Z4 sDrive35i, mit einer neu entwickelten Sport-Automatic mit Doppelkupplung ausgestattet werden, die die Beschleunigungswerte verbessern soll. Die Siebengang-Sport-Automatic mit Doppelkupplung schaltet ohne Zugkraftunterbrechung und lässt dem Fahrer die Wahl zwischen automatisierten Schaltvorgängen und einer manuellen Gangwahl. Für die Modelle BMW Z4 sDrive30i und BMW Z4 sDrive23i steht optional ein Sechsgang-Sport-Automatic-Getriebe bereit.

Eine serienmäßige Fahrdynamik-Control ermöglicht die Fahrzeugabstimmung in drei Stufen per Tastendruck und beeinflusst so Gaspedal-Kennlinie, Motorsteuerung, DSC Ansprechschwellen, Kennlinie der Lenkkraftunterstützung, Schaltdynamik des optionalen Sport-Automatic-Getriebes sowie bei Ausstattung des Fahrzeugs mit dem optionalen adaptiven M Sportfahrwerk auch die Kennlinie der elektronischen Dämpferverstellung.

Motorvarianten:

BMW Z4 sDrive35i:
Reihen-Sechszylinder-Benzinmotor mit Twin Turbo und Direkteinspritzung (High Precision Injection),
Hubraum: 2.979 cm3, Leistung: 225 kW/306 PS bei 5.800 min–1,
max. Drehmoment: 400 Nm bei 1.300–5.000 min–1,
Beschleunigung [0–100 km/h]: 5,2 s
(Siebengang-Sport-Automatic mit Doppelkupplung: 5,1 s),
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h,
Durchschnittsverbrauch nach EU: 9,4 l (9,0 l)/100 km,
CO2-Emission nach EU: 219 g (210 g)/km.

BMW Z4 sDrive30i:
Reihen-Sechszylinder-Benzinmotor mit Magnesium-Aluminium-Verbundkurbelgehäuse, VALVETRONIC und Doppel-VANOS,
Hubraum: 2.996 cm3, Leistung: 190 kW/258 PS bei 6.600 min–1,
max. Drehmoment: 310 Nm bei 2.750 min–1,
Beschleunigung [0–100 km/h]: 5,8 s (Sport-Automatic: 6,1 s),
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h,
Durchschnittsverbrauch nach EU: 8,5 l (8,3 l)/100 km,
CO2-Emission nach EU: 199 g (195 g)/km.

BMW Z4 sDrive23i:
Reihen-Sechszylinder-Benzinmotor mit Magnesium-Aluminium-Verbundkurbelgehäuse, VALVETRONIC und Doppel-VANOS,
Hubraum: 2.497 cm3, Leistung: 150 kW/204 PS bei 6.200 min-1,
max. Drehmoment: 250 Nm bei 2.950 min–1,
Beschleunigung [0–100 km/h]: 6,6 s (Sport-Automatic: 7,3 s),
Höchstgeschwindigkeit: 242 km/h (239 km/h),
Durchschnittsverbrauch nach EU: 8,5 l (8,2 l)/100 km,
CO2-Emission nach EU: 199 g (192 g)/km.

Neuer BMW Z4

Neuer BMW Z4

Preise:

Die Einstiegsvariante soll für rund 35.900 Euro zu haben sein, der 30i für 42.900 Euro und die bis zur aktuell noch fehlenden M-Version als Speerspitze fungierenden 35i-Variante für 47.450 Euro. Happig.

Neuer BMW Z4 Cockpit

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]