CUPRA e-Racer: Vier Motoren für das E-Auto von Seat

Gerade erst hatten die Spanier angekündigt, eine eigene Sportmarke an den Start bringen zu wollen und nun steht mit dem CUPRA e-Racer schon das erste äußerst sportliche E-Auto von Seat auf dem Genfer Autosalon 2018. Das leistungsstarke Elektroauto mit kurzfristig bis zu 680 PS wird von vier Motoren auf bis zu 270 km/h getrieben.

Die Spanier haben einen neuen Elektro-Rennwagen angekündigt: Von Seat gibt es jetzt das E-Auto CUPRA e-Racer mit gleich vier Motoren. Der Grundaufbau stammt vom Chassis eines normalen Leon, der in gut 20.000 Arbeitsstunden zu pfeilschnellen Elektroauto umgerüstet wurde. Der elektrifizierte Rennwagen soll dann in der elektrischen Tourenwagen-Serie E-TCR zum Einsatz kommen.

CUPRA-e-Racer_2018_01

Unter der Haube verbergen sich die vier Motoren, die eine Dauerleistung von 408 PS aufbringen. Ein kurzer Dreh am Knöpfchen und schon liegen zumindest für kurze Zeit auch 680 PS an. Das maximale Drehmoment steht natürlich schon ab der ersten Umdrehung zur Verfügung. Die E-Motoren drehen bis auf 12.000 U/min hoch. Damit gelingt der Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in nur 3,2 Sekunden und das Fahrzeug kann bis zu 270 km/h schnell werden.

CUPRA-e-Racer_2018_02

Möglich macht das eine Batterie, die sich aus 6.072 Zellen zusammensetzt und mit rund 450 Kilogramm Gewicht rund ein Drittel des Gesamtgewichtes des Racers ausmacht. Für den optimalen Schwerpunkt, der bei einem Rennwagen natürlich möglichst tief liegen sollte, hat man den Akku im Fahrzeugboden untergebracht. In nur 40 Minuten soll er dann per Aufladung mit Gleichstrom wieder voll aufgeladen sein.

Die vier Motoren sind paarweise an den Rädern der Hinterachse angebracht und übertragen ihre Kraft auch nur an die Hinterräder. Dank Torque Vectoring ist eine variable Kraftverteilung in Kurven möglich. Ein Getriebe ist nicht mehr erforderlich, so dass es im E-Auto auch nur einen Gang gibt. Die klassischen Rückspiegel wurden durch zwei rückwärtsgewandte Kameras ersetzt, deren Bilder auf ein Display vor dem Fahrer eingespiegelt werden.

Bilder & Video: © Seat

Neue Tests und Fahrberichte:

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]