Lina: Das Elektroauto für den Kompost

Lina ist das Elektroauto für den Kompost, denn nahezu alle Teile sind biologisch abbaubar. Ein Team aus Studenten der Technischen Universität Eindhoven haben das umweltfreundliche Fahrzeug entwickelt und dabei für die Karosse ein Verbundmaterial aus Flachs und Zuckerrüben entwickelt.

Warum sollen Autos am Ende ihres Lebens eigentlich immer zwischen Stahl und Blech auf dem Schrottplatz landen? Das haben sich Studenten der Uni Eindhoven in den Niederlanden gefragt und als Antwort haben sie Lina entwickelt, das erste biologisch abbaubare Auto. Das Elektroauto kann nach dem Ende seiner Lebensdauer überspitzt gesagt auf den Kompost wandern, denn bis auf sicherheitsrelevante und demontierbare Bestandteile besteht das Fahrzeug aus biologisch abbaubaren Materialien.

Lina_Elektroauto_Eindhoven_2017_01

Das Kompositmaterial besteht dabei aus einem rein biologischen Verbundmaterial. Zwischen zwei Schichten Kompositmaterial aus Flachs pressten die jungen Forscher eine Schicht Bioplastik aus Zuckerrüben. Dadurch wird das E-Auto extrem leicht, so dass es insgesamt nur 310 Kilogramm auf die Waage bringt. Der E-Antrieb sorgt dafür, dass das Konzeptfahrzeug immerhin bis zu 80 km/h Spitze schafft. Für den Vortrieb sorgen zwei Elektromotoren mit einer kombinierten Höchstleistung von 8 kW, die ihre Energie aus Lithium-Ionen-Akkus beziehen.

Auch wenn es sich hier natürlich klar um ein Konzeptfahrzeug handelt, das laut Noud van Gever, dem Leiter des Teams, noch keine Crashtests durchlaufen hat und bei denen das Material wohl auch eher brechen als sich verbiegen dürfte, so ist es dennoch ein innovativer Werkstoff, der so oder in abgewandelter Form vielleicht irgendwann einmal zum Einsatz kommen könnte und Auto leichter machen würde.

Bilder&Video: © TU/ecomotive, News Flash

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rolls-Royce Phantom VIII_2017_01

Rolls-Royce Phantom VIII: Der König der Luxusliner

Es gibt ein neues Must-Have für die Superreichen und Adligen dieser Welt: Den Rolls-Royce Phantom VIII, der auch in seiner achten Generation immer … [Weiter]

Michelin-Pilot-Sport-4-S-3

Ultra-High-Performance-Reifen: Michelin Pilot Sport 4 S

Ein neuer Reifen für Autos mit richtig viel Power. Ob Ferrari, Porsche oder McLaren – für Fahrer von Supersportwagen gibt es seit diesem Jahr mit dem … [Weiter]

Michelin-Pilot-Sport-4-Sommerreifen-UHP-2

Sommerreifen: Der Michelin Pilot Sport 4

Der Sommer steht vor der Tür und es wird Zeit für die dicken Schlappen! Michelin verspricht zur diesjährigen Sommersaison mit der neuen Generation … [Weiter]