Opel Ampera-e geht ab Herbst für knapp unter 40.000 Euro an den Start

Wer sich einen Opel Ampera-e sichern will, muss zunächst ein paar Rechenspiele durchgehen. Denn nur wer sich den Umweltbonus sichert und unter Berücksichtigung der dadurch sinkenden Mehrwertsteuer zugreift, bekommt das Elektroauto für knapp unter 40.000 Euro. Ab Herbst gehen dann die ersten Fahrzeuge an den Start.

Zum Start vom neuen Elektroauto Opel Ampera-e ab Herbst 2017 wird es das vollausgestattete Sondermodell „First Edition“ für knapp unter 40.000 Euro geben. Die Preise für das Fahrzeug mit einer Reichweite von bis zu 520 Kilometer starten in der Basisversion inklusive der gesetzlichen Förderung bereits bei 34.950 Euro. Wer das voll ausgestattete Sondermodell wählt, muss 44.060 Euro hinlegen. Zieht man davon dann den Herstellerbonus, die Umweltprämie und die dadurch sinkende Mehrwertsteuer ab, landet man unterm Strich bei 39.680 Euro.

Opel Ampera-e_2017_01

Das Beste am neuen Elektroauto aus Rüsselsheim ist wohl seine Reichweite, mit der man dem Branchenprimus Tesla ordentlich auf die Pelle rückt. Mit einer einzigen Aufladung der 60 kWh Lithium-Ionen-Batterie sollen bis zu 520 Kilometer Fahrtstrecke (NEFZ) drin sein. Eine Akkuladung soll dann laut Hersteller immerhin für eine praxistauglichere, kombinierte WLTP-Reichweite von 380 Kilometer reichen. Die im Unterboden verbaute Batterie sorgt dafür, dass der 204 PS starke E-Motor das Fahrzeug in nur 3,4 Sekunden auf Tempo 50 und in 7,3 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit haben die Ingenieure der Reichweite zuliebe bei 150 km/h gedeckelt.

Opel Ampera-e_2017_02

Die Macher stellen mit dem Ampera-e einen sehr geräumigen Kleinwagen mit Crossover-Elementen auf die Räder. Auf der Rückbank sollen bis zu drei Passagiere bequem Platz haben und der Kofferraum soll 381 Liter fassen können. Die Bedienung erfolgt über einem 10,2-Zoll-Touchscreen in der Mittelkonsole. Darüber läuft auch die Einbindung vom Smartphone via Apple Car Play oder Android Auto.

Opel Ampera-e_2017_03

Die „First Edition“ ist zusätzlich mit Metallic-Lack, Rückfahrkamera, beheizten Ledersitzen, 17-Zoll-Felgen und einem Audiosystem von Bose ausgestattet. Reservierungen für das Fahrzeug sollen in naher Zukunft über ein Reservierungssystem möglich sein. Erste Testfahrzeuge sollen dann schon im Juni 2017 zu den Händlern rollen, während die Auslieferung der ersten Serienmodelle dann ab Herbst 2017 startet.

Bilder: © Opel

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]

Fisker_EMotion_Concept_Car_2017_01

Elektroauto-Pionier Fisker: Durchbruch beim Feststoff-Akku?

Einem Elektroauto innerhalb von nur einer Minute eine Reichweite von 800 Kilometern einimpfen? Das klingt nach purer Utopie, aber der … [Weiter]