Update für den BMW i3: Größere Reichweite dank neuem Akku

2017 kommt ein neues Update für den BMW i3. Neben neuen Schürzen vorne und hinten sowie neuer Lichttechnik gibt es dann für das Elektroauto auch dank neuem Akku eine größere Reichweite. Dafür muss der Kunde dann allerdings auch tiefer in die Tasche greifen.

Im Laufe des kommenden Jahres kommt laut Welt am Sonntag ein Update für den BMW i3. Das Elektroauto soll dann auch einen neuen Akku für eine größere Reichweite spendiert bekommen. Die Fahrtlänge wird sich zwar nicht noch einmal um 50 Prozent erhöhen, wie beim aktuellen Facelift (von 200 auf 300 km), aber laut den Konzernstrategen soll die Verbesserung dennoch „spürbar“ ausfallen. Ob damit dann auch gleichzeitig der 60 Ah-Speicher wegfallen wird und es nur noch den 94 Ah-Akku geben wird, ließen die Macher bei BMW leider ebenso offen, wie die Info, was das Update kosten soll.

bmw-i3_2017_01

Mit den neuen Batterien schlägt man offenbar den gleichen Weg ein, wie man ihn schon bei Motoren mit gleichem Hubraum, aber unterschiedlicher Leistung verfolgt hat: Mehr Power kostet eben mehr Geld. Gut möglich, dass künftig sogar dieselben, leistungsstarken Akkus im Elektroauto verbaut werden. Die Leistungssteigerung würde dann per Software-Upgrade zugeschaltet – natürlich gegen Aufpreis. Wer schon einen i3 in der Garage stehen hat, kann sich dennoch einen neuen Akku einbauen lassen. Der Alte kann dann auch mit nach Hause genommen werden und dort als ganz normaler Stromspeicher genutzt werden. BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich sagte zur neuen Option: „Langfristig wird der Kunde die Möglichkeit haben, sich für unterschiedliche Reichweiten entscheiden zu können.“

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]

McLaren 720S Track Theme_2018_01

McLaren 720S Pacific Theme / 720S Track Theme: Zwei neue Designthemen

Die Herrschaften von McLaren Special Operations (MSO) haben sich gleich zwei neue Designthemen ausgedacht: Das 720S Pacific Theme und das 720S Track … [Weiter]

Ferrari_F176_Teaser_2018_01

Ferrari F176: Neues Modell feiert im September Premiere

Die italienische Edel-Marke macht es wieder einmal besonders spannend, denn vor dem 17. September wird sich das Tuch nicht vom neuen Sportwagen heben. … [Weiter]