Genf 2015: VW zeigt den neuen Passat Alltrack

Die neueste Generation des Passat Alltrack feiert ihr Debüt auf dem Genfer Auto-Salon 2015. Basierend auf dem neuen Passat Variant fährt der neue Passat Alltrack im eigenständigen Offroad-Look, mit permanentem Allradantrieb 4Motion und modernen Technologien vor.

VW Passat Alltrack 2015

Der Passat Alltrack ist innerhalb der Baureihe ein eigenständiges Modell. Das zeigt sich im Exterieur u.a. an der Karosserie mit angepassten Stoßfängern (samt Unterfahrschutz in Edelstahloptik), robusten Radlauf- und Seitenschwellerabdeckungen in „Anthrazit“ und Schwellerverbreiterungen. Eine um 27,5 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit soll ihn zudem Offroad-fähiger machen. Eine silbern eloxierte Dachreling, „Alltrack“-Schriftzüge im Kühlergrill und auf der Heckklappe und spezifische 17-Zoll-Leichtmetallfelgen (optional 18- und 19-Zoll-Felgen) werten den Variant nochmals auf.

Gleichzeitig punktet der Passat Alltrack mit modernster Technik: so verfügt der neue VW Passat Alltrack über ein spezielles Offfroad-Fahrprogramm mit entsprechend adaptierten Assistenzsystemen, angepasstem Fahrwerk und EDS (elektronische Differenzialsperre), XDS+ und permanentem Allradantrieb 4Motion.

VW Passat Alltrack 2015

Darüber hinaus steht für den Passt Alltrack ein großes Spektrum an Fahrerassistenz- und Infotainment-Systemen zur Verfügung. Dazu gehören u.a. ein Active Info Display (volldigitale Instrumente), ein Head-up Display (zur Projektion von Informationen), das Rear Seat Entertainment „Media Control“ für Tablet-Computer, der Front Assist (Spurwechselassistent), der Emergency Assist (Fahrzeugstopp im Notfall), der Stauassistent, der Ausparkassistent (erkennt beim Rückwärts Ausparken Fahrzeuge im Querverkehr) und der Trailer Assist (für das assistierte Rangieren mit Anhänger).

Auch das Thema Infotainment nimmt im Passat Alltrack einen hohen Stellenwert ein: Insgesamt fünf Radio- und Radio-Navigationsgeräte sind für den Passat Alltrack erhältlich. Zu den diversen Schnittstellen gehört unter anderem die Einbindung von Smartphones via App Connect. Dahinter verbergen sich Applikationen wie „Mirror Link TM“ und „Car Play“ (Apple) und „Android Auto“ (Google), mit denen sich nahezu alle Smartphones und viele Apps einbinden lassen.

Für den neuen Passat Alltrack bietet Volkswagen insgesamt fünf neue Direkteinspritzer an: Die Turbobenziner (TSI) leisten 110 kW / 150 PS und 162 kW / 220 PS.Bei den Dieselmotoren beginnt das Spektrum bei 110 kW / 150 PS. Die nächsten Leistungsstufen sind 140 kW / 190 PS und 176 kW / 240 PS. Sie alle erfüllen die Euro-6-Abgasnorm. Ein Start-Stopp-System und die Bremsenergie-Rückgewinnung gehören ebenfalls zur Grundausstattung.

Trackbacks

  1. […] Genf 2015: VW zeigt den neuen Passat AlltrackDie neueste Generation des Passat Alltrack feiert ihr Debüt auf dem Genfer Auto-Salon 2015. Basierend auf dem neuen Passat Variant fährt der neue Passat Alltrack im eigenständigen Offroad-Look, mit permanentem Allradantrieb 4Motion und modernen Technologien vor. Der Passat Alltrack ist innerhalb der Baureihe ein eigenständiges Modell. Das zeigt sich im Exterieur u.a. an der Karosserie […] […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]