Kurz gefahren: der Volvo V70 Black Edition

Volvo V70 Black Edition - Bild 011

Ich erinnere mich an meine Schulzeit an der Penne. Mein Kumpel Manuel und ich träumten davon, uns nach dem Abi gemeinsam selbstständig zu machen – und einen Fuhrpark aus rabenschwarzen Volvo-Kombis aufzubauen. Zugegeben: die Faszination dieser Idee beruhte wahrscheinlich hauptsächlich auf der Wahl der Dienstfahrzeuge als dem eigentlichen Unternehmertum. Aber wie das immer so ist, Träume verflüchtigen sich, man macht sein eigenes, ein anderes Ding. Und Pläne geraten in Vergessenheit. Ebenso verlor ich die Marke Volvo aus den Augen.

Volvo V70 Black Edition - Bild 009

Mit einem Schlag allerdings bin ich in meine eigene Vergangenheit zurückversetzt, vor mir steht ein Volvo V70 Kombi, schwarze Felgen, rabenschwarze Lackierung. Mit der „Black Edition“ haben mich die Schweden doch tatsächlich wieder eingefangen.

Angenehm kantig und bis auf die Nummernschilder und Leuchteinheiten schwarz wie die Nacht ist der Volvo einfach einzigartig. Viele Details in hochglänzendem schwarz heben den V70 in der Black Edition von den gewöhnlicheren Vertretern der Baureihe ab, darunter die Lamellen im Kühlergrill, die Außenspiegelkappen, die Rahmen der Seitenfenster, die Heckklappenleiste sowie die Dachreling. Die schwarzen 17-Zöller (18-Zöller optional erhältlich) und ein neues Fahrwerk, das den V70 etwas näher gen Boden drückt, sorgen für einen Hauch mehr Sportlichkeit. Die Bereifung, Michelin „Primacy HP“ in 225/50 R17 allerdings ist auf Komfort ausgelegt und fährt sich entsprechend kommod.

Volvo V70 Black Edition - Bild 003

Ein Sportler will der V70 nicht sein. Da macht auch die Black Edition keine Ausnahme. Vielmehr ist er ein stilvoller und optisch dynamischer Kombi. Wer kein Querdynamik-Junkie ist, aber trotzdem gerne zügig unterwegs ist, greift zum T6 mit 304 PS. Alle andere dürften mit dem T4-Benziner (180 PS) oder dem T3-Diesel oder dem D4-Diesel (181 PS) glücklich werden.

Im Interieur setzt sich der sportliche, stilsichere Look fort. Ein schönes Lenkrad prangt vor dem Fahrer. Anthrazitfarbene Ledersitze mit cremefarbenen Nähten, die sich unter anderem auch an den Türverkleidungen und der Mittelarmlehne wiederfinden, ein insgesamt angenehm unaufgeregtes Cockpit-Design und die solide Verarbeitung runden das extrem gelungene Interieur ab.

Der Volvo V70 in der Black Edition ist ab 37.200 Euro erhältlich.

Volvo V70 Black Edition - Bild 013 Volvo V70 Black Edition - Bild 012 Volvo V70 Black Edition - Bild 008 Volvo V70 Black Edition - Bild 010 Volvo V70 Black Edition - Bild 007 Volvo V70 Black Edition - Bild 006 Volvo V70 Black Edition - Bild 005 Volvo V70 Black Edition - Bild 004 Volvo V70 Black Edition - Bild 002 Volvo V70 Black Edition - Bild 001

Trackbacks

  1. […] Kurz gefahren: der Volvo V70 Black Edition, gefunden bei automobil-blog.de (0.2 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]