Audi Verkaufstrainerin Beatrice Sauter erklärt den neuen Audi A3 Sportback e-tron

Audi A3 Sportback e-tron

Audi A3 Sportback e-tron

Mit dem Audi A3 Sportback e-tron startet Audis erstes Plug-In-Hybridmodell. Der schicke Kompaktwagen ist alltagstauglich, effizient und dennoch sportlich. Beatrice Sauter, Service- und Verkaufstrainerin der Audi Akademie, erklärt den neuen Plug-In-Hybrid von Audi.

Moderne Autos sind schon lange keine trivialen Maschinen mehr, vielmehr sind sie absolute Hightech-Entwicklungen. Das fängt beim Leichtbau mit dem entsprechenden Materialmix an, geht über leistungsstarke Fahrerassistenz- und Infotainmentsysteme und hört bei hochkomplexen Antrieben noch lange nicht auf. Da macht auch der neue Audi A3 Sportback e-tron keine Ausnahme.

Auto-Verkäufer müssen heute beinahe schon Ingenieure sein, um ihren anspruchsvollen Kunden die Technologie und die Funktionsweise ihrer Neuwagen kompetent erklären zu können. Um diese Expertise im Handel gewährleisten zu können, beschäftigen Automobilhersteller mittlerweile ganze Heerscharen an professionellen Service- und Verkaufstrainern.

Eine von diesen Coaches ist Beatrice Sauter von der Audi Akademie. Die Trainerin erklärt in diesem Video die Vorzüge und die diversen Funktionsweisen des neuen Audi A3 Sportback e-tron.

Der neue Audi A3 Sportback e-tron verfügt über einen Hybridantrieb, der aus einem 150 PS starken 1.4 TFSI-Verbrennungsmotor und einem 102 PS starken Elektromotor besteht. Zusammen beträgt die Systemleistung knackige 204 PS. Dabei kann der A3 e-tron sowohl im Hybrid-Modus als auch rein elektrisch fahren oder allein vom Benziner angetrieben werden. Im rein elektrischen Betrieb bietet die 8,8 kWh-Batterie eine Reichweite von 50 Kilometern, kombiniert liegt die Reichweite sogar bei mehr als 900 Kilometer.

Der Audi A3 Sportback e-tron ist in Deutschland ab 37.900 Euro erhältlich. Mehr Infos gibt´s auf Audi.de!

Kraftstoffverbrauch kombiniert: Benzin 1,5 – 1,7 l/100 km | Strom 114,0 Wh/km; CO₂-Emission kombiniert: 35 g/km Effizienzklasse: A+

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs sowie Abweichungen von den angegebenen Werten hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug und anderen Faktoren (wie z.B. Räder- oder Reifenwahl) ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.

Kommentare

  1. blos78 meint:

    Der Autoankauf und Autoverkauf wird immer schwerer und schwerer. Dabei wird oftmals auch das Auto Entsorgen verschwiegen. Viele Händler verkaufen das schrottreife Auto um mehrere hunderte Franken und der Käufer eines neuen Fahrzeuges sieht keinen Rappen davon. Wenn also bei einem Auto Ankauf ein gleichzeitiger Autoverkauf oder Autoeintausch bevorsteht, sollte man besonders achtsam sein.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]

Fisker_EMotion_Concept_Car_2017_01

Elektroauto-Pionier Fisker: Durchbruch beim Feststoff-Akku?

Einem Elektroauto innerhalb von nur einer Minute eine Reichweite von 800 Kilometern einimpfen? Das klingt nach purer Utopie, aber der … [Weiter]

Chevrolet Corvette ZR1

Chevrolet Corvette ZR1: 100 PS mehr als bei der Z06

Anfang Dezember wird auf der Los Angeles Motorshow (1. bis 10. Dezember 2017) der neue Supersportler Chevrolet Corvette ZR1 vorgestellt. Die … [Weiter]