Audi Verkaufstrainerin Beatrice Sauter erklärt den neuen Audi A3 Sportback e-tron

Audi A3 Sportback e-tron

Audi A3 Sportback e-tron

Mit dem Audi A3 Sportback e-tron startet Audis erstes Plug-In-Hybridmodell. Der schicke Kompaktwagen ist alltagstauglich, effizient und dennoch sportlich. Beatrice Sauter, Service- und Verkaufstrainerin der Audi Akademie, erklärt den neuen Plug-In-Hybrid von Audi.

Moderne Autos sind schon lange keine trivialen Maschinen mehr, vielmehr sind sie absolute Hightech-Entwicklungen. Das fängt beim Leichtbau mit dem entsprechenden Materialmix an, geht über leistungsstarke Fahrerassistenz- und Infotainmentsysteme und hört bei hochkomplexen Antrieben noch lange nicht auf. Da macht auch der neue Audi A3 Sportback e-tron keine Ausnahme.

Auto-Verkäufer müssen heute beinahe schon Ingenieure sein, um ihren anspruchsvollen Kunden die Technologie und die Funktionsweise ihrer Neuwagen kompetent erklären zu können. Um diese Expertise im Handel gewährleisten zu können, beschäftigen Automobilhersteller mittlerweile ganze Heerscharen an professionellen Service- und Verkaufstrainern.

Eine von diesen Coaches ist Beatrice Sauter von der Audi Akademie. Die Trainerin erklärt in diesem Video die Vorzüge und die diversen Funktionsweisen des neuen Audi A3 Sportback e-tron.

Der neue Audi A3 Sportback e-tron verfügt über einen Hybridantrieb, der aus einem 150 PS starken 1.4 TFSI-Verbrennungsmotor und einem 102 PS starken Elektromotor besteht. Zusammen beträgt die Systemleistung knackige 204 PS. Dabei kann der A3 e-tron sowohl im Hybrid-Modus als auch rein elektrisch fahren oder allein vom Benziner angetrieben werden. Im rein elektrischen Betrieb bietet die 8,8 kWh-Batterie eine Reichweite von 50 Kilometern, kombiniert liegt die Reichweite sogar bei mehr als 900 Kilometer.

Der Audi A3 Sportback e-tron ist in Deutschland ab 37.900 Euro erhältlich. Mehr Infos gibt´s auf Audi.de!

Kraftstoffverbrauch kombiniert: Benzin 1,5 – 1,7 l/100 km | Strom 114,0 Wh/km; CO₂-Emission kombiniert: 35 g/km Effizienzklasse: A+

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs sowie Abweichungen von den angegebenen Werten hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug und anderen Faktoren (wie z.B. Räder- oder Reifenwahl) ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]