Video: Faltbares Elektroauto – Das Ende der Parkplatznot?

Armadillo-T_2013_01 Deutschland ist ja schon ein dicht besiedeltes Land, aber gegen manchen Hot Spot in Asien ist das noch gar nichts und so haben südkoreanische Tüftler nun ein faltbares Elektroauto entwickelt, das der chronischen Parkplatznot und dem Stauproblem der großen Metropolen ein Ende setzen könnte. Aber ein, zwei Haken hat die Sache dann doch: Der Armadillo-T schafft nur 60 km/h und kommt man mal aus Versehen auf den Button am Smartphone, riskiert man sein Leben, denn die Fahrgastzelle klappt samt Inneneinrichtung zusammen.

Ein Konzeptauto, das am Korea Advanced Institute of Science and Technology (KAIST) in Daejeon entwickelt wurde, soll zwei Verkehrsprobleme von Großstädten lösen: Parkplatzmangel und verstopfte Straßen. Der 450 kg leichte Zweisitzer wird von vier Radnaben-Elektromotoren angetrieben. Die Lithium-Ionen-Batterie liefert 13,6 kWh, was dann für rund 100 km in der Stadt reichen soll, denn mit 60 km/h sollte man sich wohl lieber nicht auf die Autobahn wagen. Ist eine passende Parklücke gefunden, drückt man den Button am Smartphone und das Auto schrumpft automatisch auf die Hälfte der Größe. Vor einigen Jahren stellten schon Renault und das Massachusetts Institute of Technology (MIT) ähnliche Projekte vor, die allerdings beide scheiterten. Wie das Ganze funktioniert, könnt ihr euch in diesem Video ansehen:

Armadillo-T_2013_01

Bilder: © KAIST

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

AB_14_Ford-Mondeo-ECOBOOST_Vorne

Fahrbericht Mondeo: Ford bringt den 3-Zylinder in die Mittelklasse

Sparsame Dreizylindermotoren, bringt man häufig mit Kleinwagen in Verbindung. Drei Zylinder-Benzinmotoren haben im C-Segment noch Seltenheitswert. Als … [Weiter]

Mazda-CX-3

Der Mazda CX-3 Skyactiv-G150 im Fahrbericht

Ich für meinen Teil bin ja bekanntermaßen nicht der Über-Fan von SUV. Aber man muss zweifellos anerkennen: Es gibt einen Markt für die so genannten … [Weiter]

Seat-Ibiza-Connect-17

Der Seat Ibiza Connect im Fahrbericht

Mitte des Jahres hat Seat seinen Ibiza einem Facelift unterzogen. Kurz darauf gibt es den Ibiza, wie auch den Leon, Mii, Alhambra und den Toledo, in … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Opel-GT-Concept-298986

OPEL GT Concept – Retro war gestern

Das Messe-Highlight des Genfer Automobilsalon (3. Bis 13. März 2016) steht fest: Die Sportwagenstudie Opel GT Concept soll einen Vorgeschmack auf ein … [Weiter]

Pagani-Huayra-BC_2016_01

Sondermodell Pagani Huayra BC auf Tour durch Europa

In wenigen Wochen will der italienische Edel-Sportwagenbauer sein neuestes Sondermodell Pagani Huayra BC auf dem Genfer Autosalon 2016 vorstellen. Um … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]