VW Golf R: Mit 300 PS zur IAA

vw-golf-7-r-front.-2013-01jpg Da kommt er nun endlich: Der neue VW Golf R ist mit 300 PS der stärkste, aber auch teuerste Serien-Golf aller Zeiten. Auf der IAA im September wird das 38.325 Euro teure Wolfsburger Rennpferd wohl zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Trotz 30 PS mehr soll das neue Kompakt-Flaggschiff aus Niedersachsen dank dem DSG-Getriebe 18 Prozent weniger Sprit (6,8 l auf 100 km) verbrauchen. Was sonst noch alles drin und dran ist am frischen Sport-Golf, erfahrt ihr hier.

Der neue VW Golf R kommt mit dem gleichen Motor daher wie sein Kompakt-Bruder vom Unternehmen mit den vier Ringen, der Audi S3. 300 Turbobenziner-PS sprudeln aus den vier Zylindern. Wird mit dem optional erhältlichen 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) geschaltet, dann soll der R-Golf nur 6,9 l auf 100 km verbrauchen. Das sind dann rund 18 Prozent weniger als der Vorgänger. Der schluckte mit DSG noch 8,4 l. Und wenn man doch mal an der Ampel halten muss, hilft die serienmäßige Start-Stopp-Automatik beim Spritsparen. Auch die Rekuperationsfunktion soll die Fahrten zur Tankstelle minimieren. Natürlich nur, wenn man seinen Gasfuß richtig im Griff hat. Um die Kraft auch auf die Straße zu bringen, gibt es im Gegensatz zum R-Cabrio einen Allrad-Antrieb, der bei Volkswagen 4MOTION heißt. Die 100 km/h-Schallmauer soll man nach 5,1 Sekunden knacken. Dank DSG geht es noch zwei Zehntel schneller (4,9 s). Der Top-Speed ist bei elektronisch abgeriegelten 250 km/h erreicht.

vw-golf-7-r-heck-2013-02

Für Dynamik soll das neu ausgelegte, um 20 mm tiefer gelegte Sportfahrwerk sorgen. Auf der Zubehörliste findet sich auch noch die weiterentwickelte adaptive Fahrwerksregelung DCC samt Fahrprofilauswahl mit neuem Race-Modus wieder. Wer es ganz puristisch mag, der kann hier erstmals das „ESC Sport“ komplett abschalten. Optisch gibt es alles, was die Racing-Gene hergeben. Seitenschweller, zwei Doppel-Endrohre und schicke 18-Zöller. Beim Licht gibt es die serienmäßigen Bi-Xenonscheinwerfer mit einem neu konzipierten LED-Tagfahrlicht (im Doppel-U-Design). Drinnen gibt es den Materialmix „Stoff-Alcantara“, die Klimaautomatik und ein Radio-CD-System inklusive Touchscreen. Marktstart des als Zwei- und Viertürer erhältlichen Autos wird im vierten Quartal 2013 zum Basis-Preis von 38.325 Euro sein. Auf der IAA in Frankfurt wird man den schnellen Wolfsburger dann wohl das erste Mal bewundern dürfen.

vw-golf-7-r-front.-2013-01jpg

Bilder: © Volkswagen

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]