Neue Diesel-Technologie im Honda Civic 1.6 i-DTEC

Ende letzten Jahres präsentierte Honda die technische Philosophie seiner neuen Motor- und Antriebsgeneration mit der klingenden Bezeichnung „Earth Dreams Technology“. Der erste Vertreter dieser Motorenfamilie feiert nun im Civic seine Premiere.

Honda Civic 1.6 i-DTEC

Der neu entwickelte 1.6 i-DTEC soll im Honda Civic durchschnittlich lediglich 3,6 Liter auf 100 km verbrauchen. Dabei ist der 120 PS-Diesel auch noch relativ durchzugsstark und bescheleunigt bei maximal 300 Nm maximalem Drehmoment in 10,2 Sekunden von 0 auf hundert km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des Honda Civic 1.6 i-DTEC gibt Honda mit immerhin 207 km/h an.

Der neue 1.6-er Diesel-Civic wird in vier Ausstattungsvarianten zu haben sein, der Preis für die Einstiegsversion „S“ liegt bei 20.450 Euro. Zudem sind bei allen Varianten ein neues Sechsgang-Schaltgetriebe und eine spritsparende Start-Stopp-Funktion serienmäßig an Bord. Bereits ab der zweiten Ausstattungsstufe „Comfort“, die bei 22.800 Euro startet, kommt der zuschaltbare ECON-Modus hinzu. Er optimiert die Arbeitsweisen von Triebwerk und Klimaanlage für eine wirtschaftliche, spritsparende Fahrweise.

Honda Civic 1.6 i-DTEC

Ab der Variante „Sport“, die bei 24.450 Euro beginnt, wird die Ausstattung des Civic 1.6 i-DTEC unter anderem um eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Licht- und Regensensor, Rückfahrkamera sowie Lederlenkrad und -schaltknauf ergänzt.

Neu ist die Ausstattungsvariante „Lifestyle“, die über jeglichen Komfort einschließlich DAB+-Radio, Einparkhilfe vorne und hinten, Fernlichtassistent, Sitzheizung vorne, Premium-Soundsystem mit 360 Watt Gesamtleistung und Subwoofer, Privacy Glass hinten und Xenon-Scheinwerfer verfügt. Der Civic 1.6 i-DTEC Lifestyle ist ab 26.550 Euro erhältlich.

[Bilder: Honda]

Neue Tests und Fahrberichte:

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]