Das Mercedes-Benz Museum im Autoblogger-Bloglight September 2012

Ich persönlich befasse mich seit 2006 immer mal wieder mit der Frage, wie sich Automobilhersteller möglichst sinnvoll und elegant im „Web 2.0“ bewegen können. In Sachen Medienarbeit mit Bloggern hat sich 2012 so richtig was getan. Was aber längst nicht für alle gilt: es gibt einige Automobilhersteller, die mit (Auto-)Bloggern so gar nichts anfangen können, dann gibt es einige, die wagen sich auf´s Eis und fangen langsam an, mit Bloggern zu arbeiten und dann gibt es die absoluten Profis, die seit Jahren im Social Web zuhause sind und einen Dialog auf Augenhöhe mit den Beteiligten im Web 2.0 führen. Dazu zählt definitiv Mercedes-Benz.

Nachdem die deutschen Autoblogger den Schwaben im Juli ein eigenes „Bloglight“ gewidmet haben, haben es sich diesmal die Kollegen vom Mercedes-Benz Museum verdient. Vor allem zwei Events sorgten bei vielen Autobloggern – und ihren Lesern – für Aufmerksamkeit: eine Einladung von Mercedes-Benz Classic zu den Classic Days auf Schloss Dyck und eine exklusive Nacht im Mercedes-Benz Museum.

Natürlich gibt es auf (Presse-)Veranstaltungen der Automobilindustrie auch Schnittchen gutes Essen in gediegener Runde etc., was aber wirklich zählt, ist der Austausch mit Vertretern der Marke und natürlich die Möglichkeit, exklusive Artikel zu Themen zu schreiben, die andere Webangebote in der Form nicht haben. Der geschätze Kollege Jens Stratmann etwa hat zum Mercedes-Benz Museum allein über ein Dutzend Beiträge geschrieben.

Das haben andere Autoblogger zum aktuellen September-Bloglight geschrieben:

Zum Bloglight: Jeden Monat wird von den deutschen Autobloggern ein Automobilhersteller ins Rampenlicht gerückt, der sich durch besondere Aktionen, besonders gute Produkte etc. auszeichnet.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] drüber, auch wenn er damals davon gar nicht direkt profitiert hatte, das gleiche gilt für Moritz Nolte. Das Mercedes-Benz Museum ist übrigens nicht nur etwas für Auto-Nerds, Liebhaber oder Freaks. […]

  2. […] Automobil-Blog Verwandte Artikel:Im Bloglight: Mercedes-Benz Es ist mal wieder so weit, deutsche Autoblogger stellen den Autohersteller des Monats ins Bloglight. Nachdem Skoda die ..Im Bloglight: Jaguar Auch diesen Monat haben die deutschen Autoblogger abgestimmt, und einen Hersteller ins Bloglight gerückt. …and the winner is: ..Im Bloglight: Nissan Ein weiterer Monat ist rum, und zusammen mit anderen Autobloggern präsentieren wir wieder einen Hersteller im Bloglight des ..Im Bloglight: Skoda Hersteller des Monats Wie ihr vielleicht schon letzten Monat mitbekommen habt, kürt eine Gruppe von Autobloggern den "Hersteller des Monats" und ..Die Entstehungsgeschichte des smart – Teil 1: das grundlegende Konzept Kaum zu glauben: Aber bereits 1968 gab es einen kleinen, mit elektrischem Heckmotor angetriebenen Stadtwagen mit Batterien unter ..by wordpress related postsTweet#call_to_action h4{padding:0px 5px;} […]

  3. […] Das Mercedes-Benz Museum im Autoblogger-Bloglight September 2012 sagt: 30. September 2012 um 17:51 Uhr […]

  4. […] Automobil-Blog Bloglight August 2012: Jaguar zum Hersteller des Monats gewähltSmart ForStars Konzept: ein Blick in die Zukunft auf der Auto Show in ParisIm Bloglight: Mercedes-Benz als Autohersteller im Monat JuliL319 Heritage Van Project: ein Oldtimer erstrahlt im neuen GlanzIm Bloglight: Nissan als Autohersteller im Juni nRelate.getNrelatePosts("http://api.nrelate.com/rcw_wp/0.51.2/nr_load.php?tag=nrelate_related&keywords=Bloglight+September+2012%3A+das+Mercedes-Benz+Museum&domain=autos.weltdertechnik.de&url=http%3A%2F%2Fautos.weltdertechnik.de%2Fbloglight-september-2012-das-mercedes-benz-museum&nr_ad_number=0&nr_div_number=1"); nRelate.domain = "autos.weltdertechnik.de";nRelate.fixHeight("nrelate_related_1");nRelate.adAnimation("nrelate_related_1");nRelate.tracking("rc"); Tweet […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

20160818_mazda_3_c_jan_schuermann2016-mazda_3_14a1101

Wie klappt’s eigentlich ohne Turbo? Mazda3 im Alltagstest

Der Mazda3 – die japanische Antwort auf den Golf? Wir haben diesen Vertreter der Kompaktklasse im Alltagstest bewegt und geschaut ob man in der … [Weiter]

ford-ka_2016_fiesta-mk1_2

Weniger niedlich, dafür mehr praktisch – der neue Ford KA+

Niedlich war gestern! Der Ford Ka wird erwachsen. Bei der dritten Generation des Stadtflitzers aus dem Hause Ford hat sich eine Menge getan. Wir haben … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

lotus-exige-sport-380_2017_01

Lotus Exige Sport 380: Das sind die Preise für das Topmodell

Beim neuen Topmodell der Exige-Baureihe, dem Lotus Exige Sport 380, treffen 380 PS auf ein Gewicht von nur 1.100 Kilogramm. Bislang waren es nur 350 … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

michelin_value_for_me_youtube_thumbnail_highres_1280x720_episode_02

Michelin Drivestyle: Vom Porsche Cayman GT 4 in die Sterneküche!

Die Michelin Drivestyle-Serie geht in die nächste Runde. In Episode zwei muss Helge Thomsen seine Wettschuld aus dem ersten Teil begleichen – und für … [Weiter]