i30: Hyundai baut die Kompaktsparte in Europa aus

Von Hyundai gibt es auf der diesjährigen IAA in Frankfurt den neuen i30 zu bestaunen. Bereits im nächsten Frühling soll er an den Verkaufsstart gehen und sich als ernstzunehmender Konkurrent für Golf und Astra in die Kompaktklasse einreihen. Zum Marktstart soll es zunächst einen Fünftürer mit Schrägheck geben, wobei weitere Karosserieversionen vorgesehen sind.

Hyundai entwickelte in Rüsselsheim die erste Generation speziell für den Markt in Europa. Die Kundschaft ließ sich nicht lange bitten und es wurden bereits 350.000 Modelle verkauft. Die Koreaner legen nun Wert auf ein weiteres Ausbauen der Marktanteile in Europa.

Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue i30 länger und auch breiter und bietet mehr Platz im Kofferraum. Erweiterungen bei der Ausstattung zeigen sich durch adaptives Kurvenlicht, elektrische Parkbremsen und Airbags für die Knie. Außerdem sollen die Instrumente mit einer TFT-LCD-Anzeige mit hoher Auflösung verbunden sein. Optisch fällt vor allem der große Kühlergrill an der Front auf. Auch die Frontscheinwerfer sollen den herannahenden neuen i30 wohl unverkennbar machen. Am Heck laufen die Rückleuchten spitz zusammen, ein weiteres potentielles Erkennungsmerkmal. Wer möchte, kann optional ein großes Schiebedach und ein Navigationssystem bekommen.

Auch bei den Motoren hat man die Wahl. Hier stehen ein 1,4 und ein 1,6 Liter Benziner zur Verfügung und bei den Dieselmotoren hat man die Optionen 1.4 CRDi und 1.6 CRDi. Alle Varianten bekommen sechs Gänge und die großen Benziner und Diesel sind zudem mit einer Sechsstufenautomatik kombinierbar.

Kommentare

  1. Wolfgang Wagner meint:

    Hammerdesign, Hammerauto.
    Wenn Preis, Funktion und Sitzcomfort stimmen: MEIN nächstes Auto. Da können sich einige Hersteller aber warm anziehen.
    Spätestens 2016 – wenn die Folgegeneration rauskommt, kommt der Golf endlich dahin, wo er hingehört: auf Platz 2.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] März 2012 startet die neue Generation des Hyundai i30 – dann zunächst als Fünftürer, der – wie wir uns auf der IAA in Frankfurt überzeugen konnten – schon sehr schick […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]