Neue Mercedes C-Klasse: Facelift 2011

Mercedes schickt seine C-Klasse – als Limousine und T-Modell – mit einem neuen Facelift in das Modelljahr 2011. Insbesondere unter dem Blech und an der Front fanden die wesentlichen Veränderungen statt. Vor allem die komplett neu gezeichneten Scheinwerfer mit Tagfahrleuchten fallen ins Auge und sorgen für einen deutlich frischeren Eindruck. Lediglich leichte Veränderungen gab es im Heckbereich. Insbesondere in der AMG-Version wirkt die neue Mercedes C-Klasse von 2011 mit einem Hauch von E-Klasse deutlich bulliger und durchaus stylish.

[nggallery id=190]
Zehn Motoren stehen zur Wahl: sechs Diesel und vier Benziner. Bei den Dieseln bietet Mercedes-Benz den 2,1-Liter-Vierzylinder-Turbo in vier Leistungsstufen zwischen 88 kW / 120 PS und 150 kW /204 PS an. Der V6-Diesel bietet 170 kW / 231 PS und wir getoppt vom 3,5-Liter-V6, der im Juni zu haben sein wird und 195 kW / 264 PS leistet. Sein maximales Drehmoment liegt bei bemerkenswerten 620 Newtonmetern. Die Spitzenmotorisierungen sind mit der Sieben-Gang-Automatik „7G-Tronic“ gekoppelt, einige Motorversionen werden auch mit dem Allradantrieb „4matic“ angeboten. Der stärkste Ottomotor ist ebenfalls ein V6-Motor mit 225 kW / 306 PS. Die Vier-Zylinder-Motoren sind mit 1,8 Litern Hubraum und Turboaufladung ebenfalls in der Basis identisch. Die Leistungen liegen zwischen 115 kW /156 PS und 150 kW / 204 PS.

Bei den Dieseln ist der 125-kW-Motor im C 200 Sparmeister mit einem Durchschnittsverbrauch (nach EU-Norm) von 4,4 Litern. Im Verbrauch liegen alles Motoren deutlich unter denen in der Vorgängerversion. Erstaunlich auch der Verbrauch des Spitzenbenziners. Der 225-kW-Motor mit Automatik wird mit 7,4 Litern angegeben. Das Start-Stopp-System gehört nun zum Serienumfang. Außerdem kann man jetzt auch in der C-Klasse alle Komfort- und Sicherheits-Assistenzsysteme aus der S-Klasse und der E-Klasse erwerben.

Erstmals kommen bei der aktuellen C-Klasse die Limousine und das T-Modell zeitgleich auf den Markt. Die Preise wurden hingegen kaum verändert. Der Basispreis liegt für das Einsteigermodell bei 32.700 Euro, für den Top-Benziner bei 48.900 Euro. Der Kombiaufschlag liegt bei vertretbaren 1.900 Euro. Die beiden Ausstattungsversionen „Avantgarde“ und „Elegance“ kosten jeweils 2.200 Euro Aufpreis.

[Fotos: Mercedes-Benz]

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bentley-Mulsanne-W.O.-Edition-by-Mulliner_2019_01

Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner: Exklusivmodell zum 100.

Zum 100. Geburtstag der britischen Nobel-Marke gibt es den Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner als Exklusivmodell, mit dem man im kommenden Jahr … [Weiter]

Lotus Exige Type 49_2018_01

Lotus Exige Type 49 und 79: Zwei Sondermodelle in Goodwood

Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed konnten die Briten gleich drei Jubiläen feiern. Grund genug für die Manufaktur aus Hethel mit dem Lotus … [Weiter]

Maserati Levante GTS_2018_01

Maserati Levante GTS: SUV mit 550 PS starken Biturbo-V8

Das Goodwood Festival of Speed hat begonnen und der 550 PS starke Biturbo-V8, der im SUV Maserati Levante GTS unter der Haube arbeitet, ist hier genau … [Weiter]