Detroit 2011: Hyundai Veloster

Mit dem Veloster feiert Hyundai auf der Detroit Auto Show 2011 die Weltpremiere eines kompakten Sportcoupés. Inspiriert von der auf der IAA 2007 in Frankfurt erstmals gezeigten Studie, fand das Konzept aus dem koreanischen Forschungs- und Entwicklungszentrum Namyang in weiten Teilen Einzug in die Serie.

[nggallery id=170]

In Deutschland soll der Hyundai Veloster bereits ab April verfügbar sein. Der niedrige Aufbau mit hoher Gürtellinie und weit außen stehenden Rädern prägt das Design des 2+2-Sitzers. Trotz nur 4,22 Metern Länge bietet das Coupé einen Radstand von 2,65 Metern, der fahrdynamisch für Stabilität und Komfort sorgt. Ugewöhnlich ist das Türkonzept des Veloster: Er verfügt links über eine Tür und auf der Beifahrerseite rechts über zwei Türen, um den Einstieg in den Fond zu erleichtern. Im Innenraum setzen Sportsitze mit ausgeformten Seitenwangen, Tachometer und Drehzahlmesser in Chronographen-Optik sowie die futuristisch gestaltete Armauflagen Akzente.

Als Antrieb kommt im sportlichen Hyundai ein 1,6-Liter-Benzin-Direkteinspritzer mit rund 103 kW / 140 PS und etwa 167 Newtonmetern Drehmoment zum Einsatz. Damit beschleunigt der Fronttriebler in unter 10 Sekunden von null auf 100 km/h. Geschaltet wird über ein 6-Gang-Schaltgetriebe Der CO2-Wert beträgt 138 Gramm pro Kilometer, bei der „Blue“-Version mit Start-Stopp-Automatik sind es 129 Gramm. Ab Sommer steht auch ein Doppelkupplungsgetriebe bereit. Ein 1,6-Liter-Turbo-Benziner mit rund 152 kW / 208 PS motorisiert dann ab 2012 das Top-Modell der Baureihe und ermöglicht den Standardsprint in rund sieben Sekunden.

[Quelle: Auto-Medienportal.net, Fotos: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann]

Neue Tests und Fahrberichte:

20190702_101707

Gebrauchtreifentests für mehr Transparenz: Wie sicher sind Reifen mit Mindestprofil?

Der Reifenkauf ist keine einfache Sache, doch seit 2012 können Verbraucher bestimmte Kriterien mit Hilfe des Reifenlabels vergleichen. Diese Kriterien … [Weiter]

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]