Range Rover Evoque Weltpremiere

Range_Rover_Evoque.jpg

Range Rover wird beim Pariser Autosalon 2010  im kommenden Monat (2.-17.10.2010) die Weltpremiere des Evoque feiern. Auffällig am Neuen sind die für Range Rover ungewöhnlichen Dimensionen. Das Modell ist mit 4,35 Metern Länge das bislang  kompakteste und darüber hinaus das leichteste und effizienteste der Marke. Neu ist zudem die Möglichkeit einen Range Rover statt mit Allrad- alternativ mit Vorderradantrieb zu bestellen.

Range Rover hat dem Evoque mit seinen drei Türen, den schmalen Scheinwerfern, der nach hinten abfallenden Dachlinie und der ansteigenden Gürtellinie ein dynamisches und hochwertiges Design verpasst. Kunden können sich an einem vollflächigen Panorama-Glasschiebedach, einer Einparktechnologie für automatische Parkvorgänge, adaptiven Scheinwerfern mit Abblendautomatik, einem Warnsystem zur Überwachung des toten Winkels, einem rundum Kamerasystem und weiteren modernen Extras im neuen Evoque erfreuen.

Als Motoren stehen ein 2,2 Liter-Turbodiesel mit serienmäßiger Stopp-Start-Automatik und 110 kW (150 PS), beziehungsweise 140 kW (190 PS) oder ein 2,0 Liter-Benziner mit Direkteinspritzung, Turboaufladung, doppelter variabler Ventilsteuerung und 177 kW (240 PS) zur Auswahl. Den Verbrauch für den kleinen Diesel in Kombination mit Vorderradantrieb gibt Range Rover mit gut 4 Litern auf 100 Kilometern an.

Im Innenraum erwarten die Insassen eine hochwertige Lederausstattung sowie zahlreiche Echtmetall-Dekorelemente. Über einen Touchscreen lassen sich alle wichtigen Fahrzeugfunktionen per Fingerzeig bedienen.

Der Evoque soll Ende Sommer 2011 in Deutschland eingeführt und in insgesamt 160 Ländern angeboten werden.

Neue Tests und Fahrberichte:

20190702_101707

Gebrauchtreifentests für mehr Transparenz: Wie sicher sind Reifen mit Mindestprofil?

Der Reifenkauf ist keine einfache Sache, doch seit 2012 können Verbraucher bestimmte Kriterien mit Hilfe des Reifenlabels vergleichen. Diese Kriterien … [Weiter]

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]