Carlsson: Tuning für den neuen Smart

Smart Carlsson

Mercedes- und Daimler-Spezialist Carlsson hat sich den neuen Smart (Smart-Facelift 2011) zur Brust genommen und zeigt, was mit dem Mini-Flitzer tuningtechnisch alles so geht.

[nggallery id=128]

An der Front sorgen die beiden neuen schwarzen Grilleinsätze aus pulverbeschichtetem Edelstahl über und unter der Nummerntafel für eine individuelle Note (ab 153 Euro inklusive Mehrwertsteuer). Die LED-Tagfahrleuchten heben den Smart zusätzlich von der Masse ab und bieten sowohl eine Zulassung als Tagfahrleuchten als auch als Positionsleuchten. Damit dürfen sie gleichzeitig mit dem Abblendlicht betrieben werden. Den einbaufertigen Satz inklusive dem Vorschaltsteuergerät, dem Kabelsatz und dem Träger bietet Carlsson für 415 Euro an. Wie bei Carlsson üblich, ist auch hier keine Lackierung der Träger mehr notwendig.

Für umfassenden Luxus im Innenraum sorgen die Lederpakete des Tuners aus dem saarländischen Merzig. Feinstes Softwalk-Nappaleder und Alcantara bekleiden nun das gesamte Armaturenbrett, den Kniebereich, das Lenkrad, das Kombiinstrument, die Radio- und Klimakonsole, die Lüftungsdüsen, die Türen, die Türtaschen und natürlich die beiden Sitze inklusive gestepptem Rautenmuster und gesticktem Carlsson-Logo in den Kopfstützen. Das gesamte Lederpaket gibt es bei Carlsson für deftige 4.163 Euro.

Für gerade mal 359 Euro Aufpreis bekommen die smart Passagiere allerdings speziell entwickelte Sportsitze und mit stärker konturierten Sitz- und Lehnenwangen, die auch bei schnellerer Kurvenfahrt perfekten Halt bieten.

Auch für diejenigen, die ihre originale Smart-Lederausstattung aufwerten wollen, hat Carlsson ein passendes Angebot. Für 2559 Euro umfasst das Upgrade Softwalk-Nappaleder und Alcantara an Armaturenbrett, Kniebereich, Kombiinstrument, Radio- und Klimakonsole, Lüftungsdüsen, Türen und Türtaschen. Außerdem bietet die Automobilmanufaktur passend zu jeder Innenraumfarbe einen Wählhebel in feinstem Leder für 89 Euro in den Farbkombinationen schwarz-silber, schwarz-rot oder schwarz-beige an.

Für die audiophilen Ansprüche hat Carlsson das High-End-Soundsystem „Exclusive Edition“ speziell für den Smart entwickelt. Das auf den Innenraum des fortwo und des Cabrios abgestimmte Audiosystem besteht aus der digitalen Zwei-Kanal-Endstufe mit 400 Watt RMS-Leistung, dem vorkonfektionierten Kabelsatz für das originale Smart-Radio und Dämmmaterial in den Türen. Die beiden mit schwarzem Leder bezogenen Doorboards fassen hinter den Lautsprechergittern mit Carlsson-Logo auf jeder Seite zwei 16,5-Zentimeter-Tieftöner und je einen Gewebehochtöner zwischen denen die speziell angepasste Frequenzweiche für klare Hochtonwiedergabe und satte Räumlichkeit im Klang sorgt. Zum Audiosystem für 1295 Euro gehört als Besonderheit auch die LED-Einstiegsbeleuchtung, die sich beim Öffnen der Türen aktiviert.

[Fotos: Carlsson]

Kommentare

  1. Autonarr meint:

    Ich überlege schon seit einigen Tagen, ob ich mir einen gebrauchten Smart CDI ( ab mitte 07 ) kaufen soll oder nicht. Ansich finde ich den kleinen schon recht schick. Ein weiteres Kaufmotiv wäre der niedrige Dieselverbrauch und der Unterhalt.

    Leider lese ich viel schlechtes über den Smart und daher würde ich gerne mal eure Meinung hören..

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Cupra

Seat: „Cupra“ wird eine eigene Marke

Seat baut seine Performance-Abteilung Cupra zu einer eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Gleichzeitig präsentiert der spanische Automobilhersteller … [Weiter]

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]