Runde Sache: Senner nimmt sich den Audi S5 Sportback Grand Prix vor

Audi S5 Senner Tuning

Den ohnehin schon optisch gefälligen und sportlich daherkommenden Audi S5 Sportback hat sich nun die Traditions-Tuningschmiede Senner Tuning AG vorgenommen. Die Tüftler unter den Fittichen von Bruno Senner haben sich an die Arbeit gemacht und ein Optimierungspaket für das Flaggschiff der Audi-Limousine entwickelt: optisch wirkt der Audi S5 Sportback nach der Frischzellenkur nur ein wenig gefälliger und harmonischer.

Ein Tieferlegungskit presst den S5 Sportback um 40 Millimeter vorn und um 35 Millimeter hinten näher an den Asphalt und sorgt zudem für ein noch dynamischeres Fahrverhalten im Kurvenbereich, als Hingucker haben die Macher von Senner die Serienräder durch zweiteilige Leichtmetallfelgen in Diamont Black polish in den Dimensionen 9×20 Zoll beziehungsweise 10,5×20 Zoll ersetzt. Auf denen sind Pneus  in den gewaltigen Dimensionen 245/30 R20 vorne und 295/25 R20 hinten aufgezogen, die für einen bulligen Auftritt sorgen. Das Heck ziert eine neue Sportauspuffanlage aus Edelstahl, die vom Katalysator an beginnt – diesen Unterschied erkennen aber dank Serienoptik nur die wenigsten. Im Innenraum halten ein paar Kohlefaser-Applikationen Einzug, um den Tuning-Charakter auch am Armaturenbrett fortzusetzen.

Weniger dezent ging es unter der Haube zu: mittels einer einfachen Optimierung der Software und einem neuen Performance-Sportluftfilter mit frontaler Ansaugung haben die Tuner ein deutliches Leistungsplus aus dem 3.0 TFSI-Triebwerk gekitzelt: statt der serienmäßigen 333 PS erreicht das Aggregat im Audi S5 Sportsback Grand Prix nun satte 375 PS und 495 Newtonmeter maximalen Drehmoments statt der bisherigen 440 Newtonmeter.  Zu den Fahrwerten macht Senner keine Angaben, verweisen allerdings darauf, dass die elektronische Drosselung aufgehoben wurde.

[Foto: Senner Tuning, Jordi Miranda]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]