Audi A3 TDI clubsport quattro: Vorstellung

[nggallery id=87]

Die Präsenz auf dem legendären Tuning-Treff am Wörthersee scheint bei Audi langsam (Marketing-)Methode zu werden. Letztes Jahr präsentierte Audi in Kärnten die Studie Audi TT Clubsport, dieses Jahr wollen die Ingolstädter einen weiteren „Audi Clubsport“ zeigen.

In diesem Jahr zeigt Audi mit dem „Audi A3 TDI clubsport quattro“ ein Kompaktwagen-Showcar. Und das soll alles haben, was das Tuner-Herz höher schlagen lässt: böses Spoilerwerk rundum, allen Teilen voran ein großer Heckflügel (laut Audi in „DTM-Optik“, mir erschließt sich jedoch nicht, wo diese versteckt sein soll), geschraubte Radhausverbreiterungen, LED-Tagfahrleuchten, Sportfahrwerk und üppigste Felgen. Letztere in der Dimension 9 J x 20 Zoll und mit Reifen der Größe 265/30 ZR 20. Ein Extra-Lob hat das Cockpit verdient: absolut formschöner Racing-Style: das aus den S-Modellen bekannte unten abgeflachte Sportlenkrad, Rennschalensitze und eine offene Schaltkulisse. Top.

Cockpit

Lenkrad

Dem allgemeinen Diesel-Trend folgend oder prägend (wie man will), verbaut Audi einen 224 PS-Selbstzünder, der 450 Nm Drehmoment stemmen soll. Laut Audi-Angaben ist damit ein Sprint von null auf hundert in 6,6 Sekunden drin, die Höchstgeschwindigkeit soll bei adäquaten 240 km/h liegen.

Audi A3 TDI clubsport quattro

Ein weiteres Highlight im Audi A3 TDI clubsport quattro dürfte das Fahrdynamiksystem „Audi drive select“ darstellen. Dieses soll es dem Fahrer erlauben, die Kennlinie der Gasannahme, den Auspuffklang (?), die Servo-Unterstützung der Lenkung, die Eingriffsschwellen des Stabilisierungssystems ESP und die Arbeitsweise der Stoßdämpfer frei zu variieren.

Audi A3 TDI clubsport quattro

Eine Anmerkung Richtung Audi habe ich noch: Wie ein „klangvoller Auspuff“ (Pressetext) die Power eines Dieselmotors „selbstbewusst mitteilen“ will, muss man mir erst beweisen…

[Bilder: Audi]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]