Elektroautos bald langstreckentauglich? Neue Batterietechnologie mit zehnfacher Kapazität entwickelt

Das Team um Yi Cui , „assistant professor of materials science and engineering“ der amerikanischen Elite-Universität Stanford hat ein Verfahren entwickelt, mit dem sich die Kapazität von Lithium-Ionen Akkumulatoren um den Faktor zehn steigern lässt. Sämtliche Elektrogeräte könnten davon profitieren, vom iPod bis zum Elektroauto. Nanotechnologie ist der Schlüssel.

Der Durchbruch in der Akkuforschung wird in „Nature Nanotechnology“, Ausgabe 16. Dezember 2007 beschrieben unter dem Titel „High-performance lithium battery anodes using silicon nanowires“.

Die Kapazität einer Lithium Batterie wird durch die Menge an Lithium beschränkt, die in der Anode vorhanden ist. Typischerweise besteht diese aus einer Kohlenstoffverbindung, obwohl Silicium eine deutlich höhere Kapazität hätte. Der Nachteil bei der Verwendung von Silicium besteht darin, dass durch die Lade/Entladezyklen, bei denen das Lithium in das Silicium ein- und austritt, die Siliciumstruktur zerstört wird und es zu Kapazitätsverlusten kommt.

Silicium-Nanoröhren leiden nicht unter diesem Effekt. Sie können sich auf die auf die vierfache Größe aufblähen und so größere Menge an Lithium aufnehmen und zerbrechen während des Schrumpfens nicht. Dies resultiert in einer deutlich höheren Kapazität. Unter Laborbedingung um den beeindruckenden Faktor zehn.

Das Patent für die neue Technologie ist beantragt, und auch der Massenherstellung sieht Cui entspannt entgegen. Nur wenige Produktionsprozesse müssten angepasst werden, die Umsetzung könnte recht bald erfolgen.

War bisher die Kapazität/Größe/Gewicht der Batterien bei Elektroautos das größte Problem, könnte diese Entwicklung zu ganz neuen Ansätzen führen.

Quelle: Stanford University

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]