Im Rückspiegel: Camping & Co. auf der Urlaubsmesse CMT

Warum in die Ferne reisen, wenn die schönen Ecken nur ein paar Autostunden entfernt sind? Besonders flexibel ist man in den eigenen Wänden unterwegs – beispielsweise mit einem Wohnwagen oder Wohnmobil.  Wir haben uns auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart umgesehen und uns für den nächsten Urlaub inspirieren lassen.

20190120_144711

[Weiterlesen…]

EleMMent Palazzo für 2,3 Millionen Euro: Ein Wohnmobil für Super-Reiche

eleMMent Palazzo_2013_01 Das Wohnmobil EleMMent Palazzo ist wohl nur was für Super-Reiche, denn der 20 Tonnen schwere Traum auf drei Achsen kostet mal eben schlappe 2,3 Millionen Euro. Im Wüsten-Emirat Dubai hat das mit purem Gold überzogene Gefährt des österreichischen Herstellers Marchi Mobile nun einen neuen Besitzer gefunden. Hier wird eben noch geklotzt und nicht gekleckert. Wem das viele Gold dann doch ein Tick zu protzig sein sollte, der kann auch eine Normalo-Variante in Weiß buchen. [Weiterlesen…]

Wohnmobiltest: ADAC testet Chausson Titanium 89 und Knaus Sky Traveller 600 DKG

Der ADAC hat zum ersten Mal nun auch Wohnmobile getestet. Den Start markieren der Chausson Titanium 89 sowie der Sky Traveller 600 DKG von Knaus – beide auf Fiat-Ducato-Basis und zur 3,5 Tonnen-Klasse gehörend. [Weiterlesen…]

Tipps für Start in die Campingsaison 2011

Campingsaison.jpg

Mit dem Frühling melden sich auch etwa eine Million Wohnmobil- und Caravanbesitzer zurück auf Deutschlands Straßen. Der ADAC hat eine Liste mit Tipps zusammengestellt, welche jeder Wohnmobil- oder Caravanbesitzer beherzigen sollte, um unbeschwert und gut gerüstet in die neue Camping-Saison zu starten.

Vor der ersten Fahrt sollte eine grundlegende Fahrzeugreinigung anstehen. Wer keine Unterstellmöglichkeit für sein FAhrzeug besitzt, sollte ein besonderes Augenmerk auf eventuelle Schäden am Dach des Fahrzeuges legen. Falls eine Batterie vorhanden ist, sollte man ihre Spannung überprüfen und bei Bedarf nachladen.

Bei Wohnmobilen sind der Ölstand zu überprüfen und die Scheibenwaschanlage zu kontrollieren. Auch auf eventuell fälligen TÜV ist zu achten. Ebenso sollten die elektronischen Anlagen, wie Blinker und Stand- und Bremslicht, auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft werden. Wichtig für die Sicherheit des Fahrzeuges ist auch ein optimaler Reifenluftdruck.

Wohnanhänger sollten auf Freigängigkeit von Seilzügen und Auflaufbremse kontrolliert werden. Die Wasseranlage sollte man reinigen und befüllen und ihre Funktoinsfähigkeit testen. Zu guter Letzt kann die Gasanlage wieder mit der Gasflasche verbunden werden und man schaut nach, ob Heizung, Kocher und Boiler wie gewohnt funktionieren.

Der ADAC empfiehlt auch während des laufenden Betriebes ab und an Wohnmobil und Campinganhänger durchzuchecken.

(Foto: Auto-Medienportal.NET/Bürstner)