Gumpert RG Nathalie: Batteriesportler mit Methanol-Brennstoffzelle

Da Elektroautos gerade bei hoher Belastung immer noch eine zu geringe Reichweite haben, sind Hybridfahrzeuge für viele Hersteller derzeit noch das Mittel der Wahl, um Emissionen zu senken und gleichzeitig die Reichweite zu erhöhen. Die Ingenieure aus Ingolstadt haben sich für ihr neuestes Konzeptfahrzeug, den Gumpert RG Nathalie, eine ganz besondere Lösung einfallen lassen: Ein Batteriesportler mit Methanol-Brennstoffzelle. Im Ergebnis steht ein rund 500.000 Euro teurer Supersportwagen mit bis zu 600 PS, der eine Reichweite von gut 1.200 Kilometern ermöglichen soll.

Dank eines Gitterrohrrahmens und einer Karosse aus CFK will das Entwickler-Team um Roland Gumpert das Gewicht vom neuen Concept Car Gumpert RG Nathalie, einem Batteriesportler mit Methanol-Brennstoffzelle, auf unter 1.600 Kilogramm halten. Und das, obwohl eine 70-kWh-Batterie mit an Bord ist, die alleine schon 450 Kilogramm wiegt. Aber dank einer Leistung von rund 600 PS soll das Fahrzeug den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 2,5 Sekunden erledigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h erreichen können. Bei solch rasanter Fahrweise soll die Reichweite immerhin noch bei 850 Kilometern liegen, während bei gemäßigter Gangart bis zu 1.200 Kilometern drin sein sollen.

Gumpert RG Nathalie_2019_01

Aber wie kommt es nun zu einer solch großen Reichweite? Die Batterie wird sowohl während der Fahrt als auch im Stand permanent geladen. Der Strom dafür wird von einer Brennstoffzelle erzeugt. Dabei ist der Wirkungsgrad der chemischen Reaktion sehr hoch. Liegt er beim konventionellen Verbrennungsmotor bei nur 25 %, so sind es bei der Methanol-Powercell, die das dänische Unternehmen Serenergy liefert, satte 45 %.

Eine erste Testfahrt auf dem Nürburgring gab es auch schon, bei der die tschechische Rennfahrerin Gabriela Jílková Gäste über die legendäre Rennstrecke fuhr. Aber leider noch mit angezogener Handbremse, denn weil der Kühlkreislauf noch nicht angeschlossen war, konnte die 23-Jährige das Fahrzeug nur mit halber Kraft über die Strecke fahren. Aber schon das hat gereicht, um die Reifen quietschen zu lassen. Ende 2019 sollen dann die ersten Fahrzeuge an die Kunden geliefert werden. Im Plan sind vorerst 500 Fahrzeuge vorgesehen, die dann über mehrere Jahre verteilt gefertigt werden sollen.

Bilder: © Gumpert Aiways Automobile GmbH

Neue Tests und Fahrberichte:

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]