Gumpert RG Nathalie: Batteriesportler mit Methanol-Brennstoffzelle

Da Elektroautos gerade bei hoher Belastung immer noch eine zu geringe Reichweite haben, sind Hybridfahrzeuge für viele Hersteller derzeit noch das Mittel der Wahl, um Emissionen zu senken und gleichzeitig die Reichweite zu erhöhen. Die Ingenieure aus Ingolstadt haben sich für ihr neuestes Konzeptfahrzeug, den Gumpert RG Nathalie, eine ganz besondere Lösung einfallen lassen: Ein Batteriesportler mit Methanol-Brennstoffzelle. Im Ergebnis steht ein rund 500.000 Euro teurer Supersportwagen mit bis zu 600 PS, der eine Reichweite von gut 1.200 Kilometern ermöglichen soll.

Dank eines Gitterrohrrahmens und einer Karosse aus CFK will das Entwickler-Team um Roland Gumpert das Gewicht vom neuen Concept Car Gumpert RG Nathalie, einem Batteriesportler mit Methanol-Brennstoffzelle, auf unter 1.600 Kilogramm halten. Und das, obwohl eine 70-kWh-Batterie mit an Bord ist, die alleine schon 450 Kilogramm wiegt. Aber dank einer Leistung von rund 600 PS soll das Fahrzeug den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 2,5 Sekunden erledigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h erreichen können. Bei solch rasanter Fahrweise soll die Reichweite immerhin noch bei 850 Kilometern liegen, während bei gemäßigter Gangart bis zu 1.200 Kilometern drin sein sollen.

Gumpert RG Nathalie_2019_01

Aber wie kommt es nun zu einer solch großen Reichweite? Die Batterie wird sowohl während der Fahrt als auch im Stand permanent geladen. Der Strom dafür wird von einer Brennstoffzelle erzeugt. Dabei ist der Wirkungsgrad der chemischen Reaktion sehr hoch. Liegt er beim konventionellen Verbrennungsmotor bei nur 25 %, so sind es bei der Methanol-Powercell, die das dänische Unternehmen Serenergy liefert, satte 45 %.

Eine erste Testfahrt auf dem Nürburgring gab es auch schon, bei der die tschechische Rennfahrerin Gabriela Jílková Gäste über die legendäre Rennstrecke fuhr. Aber leider noch mit angezogener Handbremse, denn weil der Kühlkreislauf noch nicht angeschlossen war, konnte die 23-Jährige das Fahrzeug nur mit halber Kraft über die Strecke fahren. Aber schon das hat gereicht, um die Reifen quietschen zu lassen. Ende 2019 sollen dann die ersten Fahrzeuge an die Kunden geliefert werden. Im Plan sind vorerst 500 Fahrzeuge vorgesehen, die dann über mehrere Jahre verteilt gefertigt werden sollen.

Bilder: © Gumpert Aiways Automobile GmbH

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]