BMW X5 xDrive45e iPerformance: Hybrid-SUV mit 349 PS

Die vierte Generation vom mittelgroßen SUV der Bayern wird Ende 2018 auf den Markt kommen. Und im Laufe des Jahres 2019 soll dann das Antriebsportfolio der Baureihe um den 349 PS starken Hybrid-SUV BMW X5 xDrive45e iPerformance erweitert werden. Alle Fakten zum X5-Modell mit Hybridantrieb gibt es in unseren News.

Von der Baureihe G05, der vierten Generation der mittelgroßen SUV-Baureihe der Münchener, wird es im Laufe des kommenden Jahres auch eine Hybrid-Version geben. Die Kombination aus einem Reihensechszylinder-Benziner und einem Elektromotor bringt es im Hybrid-SUV BMW X5 xDrive45e iPerformance auf eine Systemleistung von 349 PS. Doch was noch mehr beeindruckt als die Leistung ist der Fakt, dass das Hybridfahrzeug im Vergleich zum Vorgänger eine dreimal so große rein elektrische Reichweite mitbringt. Die soll laut Herstellerangaben bei 80 Kilometern liegen. Der mögliche Top-Speed im rein elektrischen Modus wurde von 120 auf jetzt 140 km/h angehoben.

BMW X5 xDrive45e iPerformance_2018_01

In Summe sorgt der kräftigere Antrieb auch für verbesserte Fahrleistungen: So ist der Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 bereits nach 5,6 Sekunden erledigt, womit das neue Modell seinem Vorgänger eben mal eine Sekunde abnimmt. Die Höchstgeschwindigkeit in der Kombination beider Antriebsarten liegt bei 235 km/h. Beim Normverbrauch und bei der CO2-Emission (noch nach dem NEFZ-Modus ausgewiesen) geben die Bayern 2,1 Liter/100 km beziehungsweise 49 GrammCO2/km an.

BMW X5 xDrive45e iPerformance_2018_02

Hinter der mächtigen Doppelniere versteckt sich ein 3,0 Liter Reihensechszylinder mit 286 PS, der von einem 82 kW/112 PS starken E-Motor unterstützt wird. Das maximale Drehmoment von 600 Newtonmeter wird über das 8-Gang Steptronic Getriebe der neuesten Generation auf den intelligenten Allradantrieb xDrive übertragen. Der ist genauso serienmäßig mit an Bord wie beispielsweise die Zweiachs-Luftfederung und die geregelten Dämpfer. Angaben zum Preis machen die Bayern bislang noch nicht.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]