Bugatti Chiron: Einmal 400 km/h und zurück, bitte!

Wenn 1.500 PS und 1.600 Newtonmeter mit einem echten Rennprofi am Steuer auf ideale äußere Bedingungen treffen, dann sind Rekorde vorprogrammiert. Vor kurzem ging es für das Hypercar Bugatti Chiron einmal auf 400 km/h und zurück. Die französische VW-Tochter zeigt das Rekordfahrzeug bei der diesjährigen IAA.

Mit Ex-Formel 1-Pilot Juan Pablo Montoya am Steuer wurde mit dem Hypercar Bugatti Chiron vor kurzem ein neuer Weltrekord geknackt. In nur 41,96 Sekunden beschleunigte der Rennprofi das Geschoss auf einer abgesperrten Strecke bei sonnigem, trockenem und windstillem Wetter aus dem Stand auf 400 km/h und bremste es anschließend wieder bis zum Stillstand ab.

Bugatti Chiron_400kmh_2017_01

Möglich gemacht haben das die brutalen 1.500 PS, das maximale Drehmoment von 1.600 Nm des Chiron sowie die Fahrkünste des Rennprofis. Auf den folgenden exakt 3.112 Metern kommt es dann zu einer Beschleunigungsorgie, die einen Hören und Sehen vergessen lässt. Am Start der Gerade legt Montoya den ersten Gang ein, aktiviert das dringend benötigte Launch Control-System und lässt den Pferdestärken des 8-Liter-W16-Motors freien Lauf.

Bugatti Chiron_400kmh_2017_02

Das maximale Drehmoment wird bereits bei der gewählten Startdrehzahl von 2.800 U/Min freigesetzt und an die Spezialreifen von Michelin weitergereicht. In nur 32,6 Sekunden und nach gerade einmal 2.621 Meter erreicht der Chiron die 400 km/h-Schallmauer. Nach weiteren 9,3 Sekunden und 491 Metern steht das Geschoss dann auch schon wieder. Während des Bremsvorganges sollen nach Angaben des Autobauers Kräfte von etwa 2 g auf Fahrzeug und Fahrer wirken, was ungefähr den Kräften entspricht, die beim Start des Space Shuttle entstehen. Von den insgesamt 500 Modellen, die man fertigen will, sind bereits 300 Stück verkauft – zum Stückpreis von 2,85 Millionen Euro.

Bilder & Video: © Bugatti

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]