Nissan Leaf: Bremsen und Fahren mit dem e-Pedal

Die zweite Generation vom Elektroauto Nissan Leaf wird am 6. September vorgestellt und bringt dann eine Besonderheit mit, die so einfach wie genial ist, denn dann soll Bremsen und Fahren mit dem e-Pedal möglich sein. Anstatt zweier Pedale soll der neue Stromer auf Wunsch des Fahrers nur noch mit einem Pedal im Fußraum gesteuert werden können. Wie das funktionieren soll, erläutern wir in unseren News.

Wenn der neue Nissan Leaf am 6. September in Japan seine Weltpremiere feiert, dann wird er eine Neuheit an Bord haben, bei der man sich fragt, warum darauf nicht schon früher mal jemand gekommen ist. Bremsen und Fahren geht dann mit einem einzigen Pedal, dem neuen e-Pedal. Dabei kann das normale Gaspedal mit einem Klick am Schalter im Armaturenbrett zum schlauen Pedal gemacht werden, womit der Leaf-Pilot bis zu 90 % der Fahrsituationen im Alltag meistern können soll. Wer auf das Pedal tritt, gibt wie gewöhnlich Gas. Wird der Druck etwas verringert, bremst das Fahrzeug und wird das Fußpedal wieder komplett in die Ausgangsposition gebracht, kann das Elektroauto „selbst an steilen Steigungen und Gefällen vollständig zum Stehen“ gebracht werden und es kann dort die Position auch halten, wie die Japaner jetzt stolz verkündeten. Am Berg kann dann nach dem Halt auch mit einem Tritt auf das Pedal gleich wieder losgefahren werden. Durch die Neuerung soll gerade im dichten Stadtverkehr und bei Stop-and-Go der rechte Fuß des Fahrers erheblich entlastet werden. Was sich die Ingenieure da ausgedacht haben, seht ihr in diesem kurzen Clip:

Bilder & Video: © Nissan

Neue Tests und Fahrberichte:

20190702_101707

Gebrauchtreifentests für mehr Transparenz: Wie sicher sind Reifen mit Mindestprofil?

Der Reifenkauf ist keine einfache Sache, doch seit 2012 können Verbraucher bestimmte Kriterien mit Hilfe des Reifenlabels vergleichen. Diese Kriterien … [Weiter]

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]