Lexus LC500h: Premiere für den Hybrid-Sportler

Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed feierte vor kurzem der Hybrid-Sportler Lexus LC500h seine Premiere vor Publikum. Auf dem gräflichen Hügel in Sussex konnten sich die Festival-Gäste beim sogenannten „Hill Climb“ erstmals auch einen Eindruck vom neuen MSHS-Antrieb in Aktion verschaffen. Alle wichtigen Infos zur Hybrid-Neuheit gibt es für euch in unseren News.

Der 5,0-Liter-V8 leistet im konventionell angetriebenen Schwestermodell LC 500 satte 477 PS. Im jetzt beim Goodwood Festival of Speed im Rahmen der Sonderschau „First Glance“ vorgestellten Hybrid-Sportler Lexus LC500h wird aus dem V8 ein 3,5 Liter großer V6 (300 PS und 348 Newtonmetern Drehmoment). Für die Kraftübertragung an die Hinterachse steht eine neu entwickelte Zehnstufen-Automatik zur Verfügung. In Verbindung mit dem Elektromotor bringt es das so genannte Mehrstufen-Hybridsystem (MSHS) auf eine Systemleistung von 354 PS. Das neue Antriebskonzept soll eine Reihe von Dynamik-Vorteilen gegenüber bisher bekannten Strom-Verbrenner-Kombinationen bringen, wie beispielsweise eine verbesserte Leistungsentwicklung. Zudem soll der Elektro-Racer damit in weniger als fünf Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h sprinten.

Lexus-LC-500h_2018_01

Die neue, speziell für Hecktriebler entwickelte, globale Plattform, bringt eine optimale Balance zwischen Leistungsvermögen und Kraftstoffverbrauch hervor. In einem „M“-Mode kann manuell in die Schaltvorgänge eingegriffen werden bzw. der Fahrer kann sie wunschgemäß steuern. Und da das Getriebe an der Hinterachse in der so genannten Transaxle-Anordnung montiert ist, soll sich eine optimierte Gewichtsverteilung ergeben. Durch eine vielfältige Verwendung von Karbon- und Aluminiumteilen an der Karosserie konnten die Ingenieure eine Absenkung des Fahrzeug-Schwerpunkts erreichen. Alle Maßnahmen resultieren in einem kombinierten Verbrauchswert von 6,4 Litern je 100 km, der deutlich niedriger liegen soll als der Kraftstoffverbrauch beim konventionellen V8.

Bilder: © Lexus

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]