Škoda Vision E: Erste Fotos vom Innenraum

Vor kurzem hatte der VW-Ableger erste Fotos vom Exterieur seines ersten Elektroautos Škoda Vision E präsentiert. Nun gibt es die ersten Bilder vom Innenraum und schon jetzt steht fest, dass jeder Mitfahrer im rein elektrisch angetriebenen Kompakt-SUV einen eigenen Bildschirm für Information und Entertainment bekommen wird. Alle Details gibt es für euch hier.

Auf der Messe Auto Shanghai 2017 (19.–28.4.2017) gibt es das erste rein elektrisch angetriebene Fahrzeug der Tschechen zu sehen. Nach Bildern von der Außenhaut der Studie sind jetzt erste Fotos vom Innenraum des Škoda Vision E aufgetaucht. Auf den ersten Blick fällt auf: Die B-Säule fehlt und große Glasflächen dominieren das lichtdurchflutete Interieur. Die leicht erhöht positionierten Sitze schwenken beim Öffnen der Türen leicht nach außen und sollen so das Ein- und Aussteigen erleichtern. Die Vordersitze können zudem in Liegesitze verwandelt werden.

Škoda Vision E_2017_03

Ein auf dem glattgezogenen Armaturenbrett angeordneter Cockpitbildschirm ermöglicht die Übersicht über alle klassischen Fahrzeugdaten und über die Dienste von Škoda Connect. Zusätzlich bekommt jeder Mitfahrer einen eigenen Touchscreen für Information und für das individuelle Unterhaltungsprogramm.

Škoda Vision E_2017_04

In jeder Seitentür ist zudem eine Phonebox integriert, mit der sich Smartphones induktiv aufladen lassen und über welche die persönlichen Einstellungen, Daten und Informationen des Geräts jeweils über das eigene Display abgerufen werden können. Für stimmungsvolle Beleuchtungseffekte sorgt ein in den Dekorleisten der Türen und unterhalb des Armaturenbretts positioniertes Ambiente-Licht, das zehn verschiedene Farben und Lichtstimmungen annehmen kann.

Bilder: © Škoda

Neue Tests und Fahrberichte:

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]