Mercedes-AMG GLC 63 S 4Matic: Power-Biest mit bis zu 510 PS

Gleich vier Versionen vom Power-Biest Mercedes-AMG GLC 63 S 4Matic wird es geben. Premiere feiert der starke Midsize-SUV mit bis zu 510 PS zur New York International Auto Show (NYIAS) Mitte April. Im September rollt das bärenstarke AMG-Modell dann zu den Händlern.

Zwei Karosserieversionen und zwei Leistungsstufen wird es zum Start vom Mercedes-AMG GLC 63 S 4Matic geben. Weltpremiere feiert das Power-Biest mit bis zu 510 PS auf der NYIAS (14. – 23. April 2017) einmal als klassisches SUV der gehobenen Mittelklasse und als das dazugehörige Coupé. Beide Versionen können jeweils mit dem leistungsstarken 4,0-Liter-Achtzylinder-Biturbo, der in zwei Leistungsstufen zu haben ist (476 PS oder 510 PS in der S-Version), bestellt werden.

Mercedes-AMG GLC 63 4Matic_Coupé_2017_01

Damit sprinten die Fahrzeuge dann in 3,8 beziehungsweise 4,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und schaffen es locker bis zum elektronisch gedeckelten Top-Speed von 250 km/h. Die Kraftübertragung übernimmt eine Neungang-Automatik mit Zwischengasfunktion, welche die Kraft mit Hilfe eines elektronisch gesteuerten Hinterachs-Sperrdifferenzials auf alle vier Räder verteilt. Unter dem Kraftprotz ist eine Klappenabgasanlage mit vier Endrohren für eine standesgemäße Soundkulisse montiert. Die Hochleistungs-Bremse mit 39-Zentimeter-Scheiben soll für eine schnelle Verzögerung sorgen.

Mercedes-AMG GLC 63 4Matic_SUV_2017_01

Mit den Dynamic Select-Fahrprogrammen „Comfort“, „Sport“, „Sport Plus“ und „Individual“ kann der AMG-Pilot das Fahrverhalten des Fahrzeuges individuell nach seinen Vorlieben anpassen. Für stylischen Straßenkontakt gibt es schicke 19 Zöller, in der S-Version sind es sogar 21-Zoll-Felgen. Im Innenraum glänzt der Sportler aus Affalterbach mit Ledersportlenkrad, AMG-Plaketten und -Einstiegsleisten, Sportsitzen, AMG-Instrumenten sowie Alu-und Carbon-Finish. Bestellstart ist dann am 16. Juni. Zu den Händlern rollen die ersten Fahrzeuge im September 2017. Zu welchen Preisen, ist bislang noch nicht bekannt.

Bilder: © Daimler

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]

Fisker_EMotion_Concept_Car_2017_01

Elektroauto-Pionier Fisker: Durchbruch beim Feststoff-Akku?

Einem Elektroauto innerhalb von nur einer Minute eine Reichweite von 800 Kilometern einimpfen? Das klingt nach purer Utopie, aber der … [Weiter]