Mitsubishi Eclipse Cross: Erste Details zum neuen Kompakt-SUV

Das SUV-Segment boomt und so haben die Entwickler noch eine kleine Lücke zwischen ASX und Outlander gefunden, die ab Herbst 2017 vom Kompakt-SUV Mitsubishi Eclipse Cross gefüllt werden soll. Erste Details zum neuen Allradler gibt es in unseren News.

Da gab es vor Jahren schon mal ein flottes Coupé mit dem Namen Eclipse. Wer ganz viel Fantasie hat, kann in der leicht nach hinten Dachlinien leichte coupéhafte Züge erkennen, aber eigentlich ist beim Mitsubishi Eclipse Cross nur noch der Name geblieben. Dennoch verleiht die leicht angeschrägte Dachlinie dem Modell zumindest eine gewisse Grunddynamik, welche dann von den Charakterlinien in den Flanken, den ausgestellten Radhäusern und einer großen Luftöffnung in der chromverzierten Front noch verstärkt wird. Mit seinen 4,40 Metern Länge ist der Kompakt-SUV zehn Zentimeter länger als der ASX.

Mitsubishi Eclipse Cross_2017_01

Im aufgeräumten und modernen Innenraum erwartet den Fahrer in der Mitte ein großes Display für das Infotainmentsystem, welches per Touchpad in der Mittelkonsole bedient werden kann. Die Einbindung des Smartphones kann via Apple Carplay oder Android Auto geschehen, so dass der Pilot per Sprachbefehl Textmeldungen abrufen oder Anrufe tätigen kann. Auf einem Head-up-Display werden fahrrelevante Informationen ins Blickfeld des Fahrers projiziert.

Mitsubishi Eclipse Cross_2017_02

Vorerst wird die Motorenpalette noch etwas dürftig ausfallen – nur zwei konventionelle Aggregate sind zum Start eingeplant. Da ist zum einen ein direkteinspritzender 1,5-Liter-Turbobenziner, der wahlweise mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe oder einer stufenlosen CVT-Automatik kombiniert werden kann und zum anderen ein 2,2-Liter-Diesel in Kombination mit einer Achtgang-Automatik. Für ein dynamisches und zugleich sicheres Fahrverhalten soll der elektronisch geregelte Allradantrieb im Zusammenspiel mit der Giermomentregelung AYC (Active Yaw Control) sorgen. Anfang März 2017 feiert der SUV auf dem Genfer Autosalon seine Premiere. Im Herbst 2017 soll das Fahrzeug dann auf den Markt kommen.

Bilder: © Mitsubishi

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

20160818_mazda_3_c_jan_schuermann2016-mazda_3_14a1101

Wie klappt’s eigentlich ohne Turbo? Mazda3 im Alltagstest

Der Mazda3 – die japanische Antwort auf den Golf? Wir haben diesen Vertreter der Kompaktklasse im Alltagstest bewegt und geschaut ob man in der … [Weiter]

ford-ka_2016_fiesta-mk1_2

Weniger niedlich, dafür mehr praktisch – der neue Ford KA+

Niedlich war gestern! Der Ford Ka wird erwachsen. Bei der dritten Generation des Stadtflitzers aus dem Hause Ford hat sich eine Menge getan. Wir haben … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin Vanquish S „Red Arrows Edition“_2017_01

Nur 10 Stück: Aston Martin Vanquish S „Red Arrows Edition“

Die „Roten Pfeile“ bilden die Kunstflugstaffel der britischen Luftwaffe und dieser Einheit zu Ehren haben die Briten jetzt das auf nur 10 Stück … [Weiter]

ThermalClub-Raceway

Michelin Pilot Experience 2017: Der etwas andere Reifentest

Um seinen neuen Pilot Sport 4 S zu präsentieren, sorgte Michelin für einen extragroßen Aufschlag: Journalisten und Blogger aus aller Welt erhielten … [Weiter]

Lotus Elise Sprint_2017_01

Lotus Elise Sprint: Auf nur 798 Kilogramm abgespeckt

Der überarbeitete Lotus Elise Sprint hat für das neue Modelljahr gegenüber der Vorgängerversion gleich mal um 41 Kilo auf nur 798 Kilogramm … [Weiter]