Audi Q8 Concept: Wieder mehr Ecken und Kanten

In letzter Zeit wurde die Marke öfters für ihren vermeintlichen Design-Einheitsbrei kritisiert. Dass es auch ganz anders mit viel mehr Ecken und Kanten geht, beweist nun das Audi Q8 Concept. Der große Bruder vom ohnehin schon groß gewachsenen Q7 wurde jetzt auf der Detroit Auto Show vorgestellt und soll einen Ausblick auf das wohl Anfang 2018 erscheinende Serienfahrzeug geben.

Auf der Detroit Auto Show wird geklotzt und nicht gekleckert, denn der ohnehin schon große Q7 bekommt dort das noch größere Audi Q8 Concept zur Seite gestellt. Die Ingolstädter präsentierten ihre Vision vom Großraum-SUV jetzt auf der Messe und läuteten mit dem wohl Anfang 2018 erscheinenden Serienfahrzeug die Jagd auf die Konkurrenz aus BMW X6 und Mercedes GLE Coupé ein.

audi-q8-concept_2017_01

Neu ist vor allem das Design, für das erstmals der neue Designchef und ehemalige VW-Gestalter Mark Lichte verantwortlich war. Litt das Design von Audi zuletzt ein wenig unter einer zu starken Familienähnlichkeit der Modelle, so geht es nun wieder deutlich progressiver zu. Mehr Ecken und Kanten am riesigen Kühlergrill, an den Lampen und an den unteren Lufteinlässen und vor allem die nahezu waagerechte Dachlinie prägen die Außenhaut.

audi-q8-concept_2017_02

Und auch im Innenraum geht man neue Wege: Ein großer Touchscreen fügt sich nahtlos in das Armaturenbrett ein und macht die Schalter bis auf ganz wenige Ausnahmen überflüssig. Das Head-Up-Display projiziert alle wichtigen Fahrdaten vor den Fahrer auf den Asphalt. Die Entwickler nennen das Augmented Reality.

audi-q8-concept_2017_03

Beim Antrieb setzt man in Ingolstadt auf einen Plug-in-Hybrid, dessen Basis ein 3,0-Liter-V6-Benziner bildet. In Verbindung mit einem Elektromotor soll die Systemleistung dann bei 449 PS liegen. Beim Drehmoment geben die Bayern maximal 700 Nm an. Dank starker Akkus soll das Fahrzeug maximal 60 Kilometer rein elektrisch unterwegs sein können und mit einem Verbrauch von theoretisch nur 2,3 Litern auf 100 Kilometern glänzen. Das dürften dann auch die Grundzüge sein, die der Serienantrieb tragen wird. Daneben soll es dann noch einen V6- und einen V8-Diesel geben. Anfang kommenden Jahres soll die Serienproduktion starten.

Bilder: © Audi AG

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]