Opel Mokka X: Überarbeiteter Bestseller-SUV feiert in Genf Premiere

Opel-Mokka-X-2016-01Die Verkaufszahlen vom Bestseller-SUV der Rüsselsheimer sind durchweg positiv und schreien deshalb förmlich nach einer Fortführung und Weiterentwicklung der beliebten Baureihe. Die Gebete der Opel-Jünger wurden nun erhört und so präsentieren die Hessen den neuen Opel Mokka X, der in Genf Premiere feiert. Das Äußere wirkt etwas kantiger und dadurch sportlicher und vor allem kraftvoller. Im Innern gibt es dazu noch eine elegantere Optik, eine einfachere Bedienung mit weniger Knöpfen und die neueste Generation des hauseigenen Infotainment-Systems. Ab wann der neue Kompakt-SUV zu den Händlern rollt, erfahrt ihr hier.

Opel hat beim Opel Mokka X den Innenraum ordentlich aufgeräumt. Vorbei die Zeiten der endlosen Knöpfchen-Wüste, in der man sich nur nach stundenlangem Studium der Bedienungsanleitung zurechtfand. Aufgeräumt und mit dem neuesten Infotainment-System (sowohl für iOS als auch für Android) versehen, das es sowohl mit Sieben- und auch Acht-Zoll-Touchscreens gibt. Ebenfalls an Bord: Der persönliche Online- und Service-Assistent Opel OnStar.

Opel-Mokka-X-2016-03

Am Heck fallen die umgestalteten Rückleuchten mit dem Doppelschwingen-Motiv auf, das sich ebenfalls in den neuen LED-Frontleuchten wiederfindet. Diese sollen ihren Lichtstrahl automatisch der jeweiligen Fahrsituation (Stadt, Landstraße usw.) anpassen. Insgesamt ist der überarbeitete Bestseller-SUV ist deutlich bulliger und erwachsener geworden.

Opel-Mokka-X-2016-02

Bei den Motoren wurde vor kurzem schon der 1,6 Liter große Flüsterdiesel eingeführt, jetzt folgt mit der neuen Generation ein schon aus dem Astra bekannter Benziner. Den 152 PS starken 1.4 Direct Injection Turbo wird es mit einer Sechsstufen-Automatik und mit adaptivem Allradantrieb geben. Diese Kombination verbraucht dann nur 6,6 Liter auf 100 Kilometern. Im Sommer 2016 kommt dann das überabeitete Modell, dass jetzt auf dem Autosalon in Genf seine Premiere feiert, offiziell auf den Markt. Ob man mit diesen vielen Neuerungen der X-Generation den Grundpreis der aktuellen Version von 18.990 Euro halten kann, ist bislang noch nicht bekannt. Wir bleiben für euch dran.

Opel-Mokka-X-2016-01

Bilder: © GM Company

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

20160818_mazda_3_c_jan_schuermann2016-mazda_3_14a1101

Wie klappt’s eigentlich ohne Turbo? Mazda3 im Alltagstest

Der Mazda3 – die japanische Antwort auf den Golf? Wir haben diesen Vertreter der Kompaktklasse im Alltagstest bewegt und geschaut ob man in der … [Weiter]

ford-ka_2016_fiesta-mk1_2

Weniger niedlich, dafür mehr praktisch – der neue Ford KA+

Niedlich war gestern! Der Ford Ka wird erwachsen. Bei der dritten Generation des Stadtflitzers aus dem Hause Ford hat sich eine Menge getan. Wir haben … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

lotus-exige-sport-380_2017_01

Lotus Exige Sport 380: Das sind die Preise für das Topmodell

Beim neuen Topmodell der Exige-Baureihe, dem Lotus Exige Sport 380, treffen 380 PS auf ein Gewicht von nur 1.100 Kilogramm. Bislang waren es nur 350 … [Weiter]

Donots-Schlagzeuger Eike Herwig macht seine Rennlizenz

Nach Schauspieler Tom Beck bekommt Donots-Drummer Eike Herwig von Seat die Chance, seine Rennlizenz zu machen. Wie er sich geschlagen lest und sehr … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]