Lexus GS F: 477 PS dank V8-Saugmotor

Im vergangenen Jahr konnte man das Sportcoupé RC F als drittes Modell der F-Reihe begrüßen. Lexus schiebt nun eine Mittelklasse-Limousine nach: den GS F. Dieser erhält von seinem Vorgänger unter anderem die Motorisierung und den Heckantrieb. Auch einiges an Elektronik wurde vom RC F vererbt.

Lexus-GS-F-01

Zum Motor: der V8-Sauger hat 4969 ccm Hubraum und leistet 477 PS. Das Drehmoment liegt bei maximal 530 Nm. Im Durchschnitt verbraucht der GS F damit 11,2 Liter in hundert Kilometer und stößt pro Kilometer 260 Gramm Kohlendioxid aus. Das Getriebe (Automatik mit 8 Gängen) lässt sich in vier verschiedene Modi schalten: Normal, Eco, Sport S und Sport S+. Drei Einstellungsoptionen gibt es obendrein beim Torque Vectoring Differenzial (TVD) mit Standard, Slalom und Track. Der Slalom-Modus sorgt für mehr Agilität während der Track-Modus mehr Stabilität bei hoher Geschwindigkeit geben soll.

Lexus-GS-F-02

Äußerlich sind bei dem fast fünf Meter langem GS F Ansätze eines Coupé zu erkennen. Die Linienführung ist sehr kantig und aggressiv. Das Gesicht wirkt durch den vergrößerten „Diablo-Grill“ einschüchternd und das Heck mit seinem Diffusor nicht weniger imposant. Insgesamt gibt es vier Auspuffendrohre, die sich jeweils zu zweit schräg übereinander positionieren.

Lexus-GS-F-03

Der Innenraum ist mit hochwertigen Materialien versehen und es zeigen sich deutliche Anleihen des Basis-GS aus dem Jahre 2012. Die Sportsitze sowie das Multifunktionslenkrad lassen den Fahrer auf der Rennpiste die nötige Kampfeslust entwickeln und auch für Infotainment ist ausreichend gesorgt. Der 12,3 Zoll große Touchscreen ist oberhalb des Tunnels angebracht und es gibt sogar eine Art Computermaus für das Bedienen des Audiosystem oder der Klimaautomatik. Zahlreiche Assistenzsysteme für Komfort und Sicherheit sind im Lexus Safety System+ in der Serienproduktion zusammengefasst. Es gibt einen Spurhalte-Assistenten, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, eine Totwinkelüberwachung und vieles mehr.

Der Lexus GS F wird im Januar des nächsten Jahres auf den Markt kommen und ab 99.750 Euro zu haben sein.

Bilder: © Lexus

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Lexus GS F: 477 PS dank V8-Saugmotor, gefunden bei automobil-blog.de (0 Buzz-Faktor) […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston-Martin-DB11-Volante_2018_01

Aston Martin DB11 Volante: Offener Gran Turismo kommt im Frühjahr 2018

Die Briten renovieren ihre Modellpalette: Den Startschuss gibt pünktlich zum Beginn der Cabrio-Saison im Frühjahr 2018 der offene Gran Turismo Aston … [Weiter]

mobil1-instagram-1-3-600x600

Mit Mobil 1 und dem Porsche 911 GT3 in die Klimakammer

Autoblogger-Kollege Jens Stratmann soll ja durchaus vielseitig sein. Fährt gerne Auto. Fährt gerne Mountainbike. Und war auch schon mal im … [Weiter]

Seat Leon Cupra R-IAA-2017-01

Seat Leon Cupra R: Der stärkste Seat aller Zeiten feiert Premiere auf der IAA 2017

In der letzten Woche zeigte Seat-Boss Luca de Meo schon einmal den nagelneuen Seat leon Cupra R. Jetzt haben die Spanier den 310 PS starken Kompakten … [Weiter]