VW Passat Alltrack: Zugmaschine im Geländemodus

VW Passat Alltrack_2015_01Die großen Familienkombis in der VW-Unternehmensgruppe machen ja jetzt alle einen auf echten Kerl und da will auch der Mutterkonzern mit dem VW Passat Alltrack natürlich in nichts nachstehen. Nach dem ŠKODA Octavia Combi Scout oder dem Seat Leon X-Perience bringen nun endlich auch die Wolfsburger ihre große Zugmaschine im Geländemodus an den Start. Die schon aus anderen Passat-Modellen bekannte 4Motion-Technik macht dieses Fahrzeug dank der Haldex-5-Kupplung, welche die Kraft bei Traktionsverlust stufenlos auch an die Hinterachse weiterleitet, zu einem intelligenten Allrad-Fahrzeug. Wir haben für euch hier alle Details dazu.

Für die Fahrt zum Ponyhof mit dem Pferdeanhänger eignet sich diese Zugmaschine im Geländemodus ganz sicher. Dabei hilft ein sogenannter „Trailer Assist“, der das Rangieren mit Anhängern via Rückfahrkamera noch einfacher gestalten soll. Wie seine anderen Allrad-Brüder auch, soll auch der Alltrack 2,2 Tonnen wegschleppen können. Da muss es dann auch nicht unbedingt ein edles Warmblut im Trailer sein.

VW Passat Alltrack_2015_02

Der VW Passat Alltrack soll auch in der Lage sein, abseits befestigter Wege beachtliche Fahrleistungen zu erbringen. Normal ist der Wolfsburger ein Kombi mit Vorderachsantrieb. Stellt die Elektronik allerdings einen Traktionsverlust fest, so wird auch noch die Hinterachse dank der Haldex-5-Kupplung stufenlos mit dazugeschaltet. Damit wird aus dem niedersächsischen Familienkombi ein echtes Raubein, dem Offroad-Ausflüge mindestens ebenso viel Spaß machen wie die Autobahn-Sonntage auf dem Weg zur Schwiegermutter. Und damit ihm auf steinigeren Geläuf nicht so schnell etwas in die Quere kommt, hat man dem Alltrack 27,5 Millimeter mehr Bodenfreiheit spendiert. Zudem lässt sich das Fahrverhalten im Gelände mit einem speziellen Offroad-Modus anpassen. Angepasste Stoßfänger samt Unterfahrschutz, breitere Schweller und veränderte Radabdeckungen passen zum rauen Charakter des Wolfsburgers.

VW Passat Alltrack_2015_01

Dafür, dass es mit dem Passat auch ordentlich nach vorne geht, sorgen fünf Motoren mit einem Leistungsspektrum von 150 bis 240 PS, die allesamt die Euro-6-Norm erfüllen. Im Motorenportfolio finden sich zwei Turbobenziner (TSI) mit 150 und 220 PS, die drei Turbodiesel (TDI) leisten 150, 190 beziehungsweise 240 PS. Alle Varianten, mit Ausnahme der beiden 150 PS-Aggregate, sind mit einem serienmäßigen Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe verbunden. Der Marktstart für den Gelände-VW ist für Ende September 2015 angesetzt. Preise hat der Konzern bislang noch nicht verraten.

Bilder: © Volkswagen

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bentley-Mulsanne-W.O.-Edition-by-Mulliner_2019_01

Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner: Exklusivmodell zum 100.

Zum 100. Geburtstag der britischen Nobel-Marke gibt es den Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner als Exklusivmodell, mit dem man im kommenden Jahr … [Weiter]

Lotus Exige Type 49_2018_01

Lotus Exige Type 49 und 79: Zwei Sondermodelle in Goodwood

Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed konnten die Briten gleich drei Jubiläen feiern. Grund genug für die Manufaktur aus Hethel mit dem Lotus … [Weiter]

Maserati Levante GTS_2018_01

Maserati Levante GTS: SUV mit 550 PS starken Biturbo-V8

Das Goodwood Festival of Speed hat begonnen und der 550 PS starke Biturbo-V8, der im SUV Maserati Levante GTS unter der Haube arbeitet, ist hier genau … [Weiter]