Kommt so 2015 der Audi TT Roadster?

Audi TT Roadster_2015_Preview_01 Vor wenigen Tagen wurde auf dem Genfer Autosalon die neue, dritte Generation vom Audi TT vorgestellt. Aber leider fand nicht die komplette TT-Familie den Weg vor die Kamera, so dass wir über den wohl 2015 erscheinenden Roadster vorerst nur spekulieren können. Aber da die Grafiker von Designrm.com mit ihren Photoshop-Spielchen meist ziemlich nah am tatsächlichen Endergebnis sind, wollen wir euch die Gedanken der Designer zum neuen Frischluft-TT natürlich nicht vorenthalten. Eins sei schon mal verraten: Luftprobleme dürfte es in diesem coolen Roadster-Modell wohl nicht geben.

Wie das neue Audi TT Coupé für das Modelljahr 2015 aussieht, wissen wir ja nun zum Glück seit ein paar Tagen. Aber soll denn das schon alles gewesen sein, was die TT-Entwickler zu bieten haben? 2015 dürfte sicherlich auch ein neuer Audi TT Roadster auf den Markt kommen, denn immerhin gab es ja auch schon bei den beiden Vorgänger-Versionen Frischluft-Varianten. Da es dazu leider noch keine offiziellen Bilder gibt, sind wir auf die flinken und geschickten Finger der Experten von Designrm.com angewiesen.

Audi TT Roadster_2015_Preview_02

Hier fällt natürlich auf, dass sich an der Front und am Heck nicht allzu viel gegenüber dem Coupé ändern dürfte. Spannend ist, was dazwischen passiert. Und da dürfte wohl das Stoffverdeck am Auffälligsten sein. Das sollte auch wieder mit einer Echtglas-Heckscheibe ausgestattet sein und sich bei der Mechanik nicht allzu groß von den Vorgängern unterscheiden. Auch die markante, gerade Linie des Coupés von den Spiegeln bis zum Kofferraum wurde übernommen.

Audi TT Roadster_2015_Preview_01

Wie das Coupé dürfte auch der Roadster als besonders sportliche Variante mit 310 PS ausgestattet sein. So macht oben Ohne über die Landstraßen düsen dann besonders viel Spaß.

Bilder: © designrm.wordpress.com

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Imagen: Automobil-blog.de […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration des Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]