Open-Source Urban Tabby: Das Auto aus dem Hobbykeller

Tabby_2013_01 Wie wäre es denn, wenn ihr in kurzer Zeit mit wenigen Handgriffen euer Auto selber im eigenen Hobbykeller zusammenbauen könntet und dafür nur rund 6.000 Euro investieren müsstet? Gut, der Urban Taddy ist nicht unbedingt schön und ohne Dach auch nur bedingt einsatzfähig, aber die Idee hinter diesem Open-Source Projekt ist auf jeden Fall schon mal nicht schlecht. Ob daraus allerdings mit dem Know-How der Entwickler dann wirklich in einigen Jahren mal ein praxistaugliches und vor allem sicheres Auto entsteht, darf bezweifelt werden. Umweltfreundlich ist es dank des optionalen Elektromotors auf jeden Fall schon mal.

Open-Source Projekte kennt man sonst nur aus dem Software- oder 3D-Drucker-Bereich, aber jetzt macht sich ein neues Unternehmen, OSVehicle, auf den Weg, diese Idee in den Automobilbau zu projizieren. Dafür muss der Bastler in seinem Hobbykeller lediglich ein paar Stangen und Platten verschrauben, die Lenkstange draufstecken und die Räder montieren – schon ist der fahrbare Untersatz, wahlweise mit vier oder zwei Sitzplätzen, fertig. Als Antrieb fungieren wahlweise ein Verbrennungs- oder ein Elektromotor. Leistungsdaten sind bis jetzt leider noch nicht bekannt. Mit diesem einfachen Plan wollen die italienischen Macher um CEO Francisco Liu jedenfalls die Autoindustrie verwirklichen.

Tabby_2013_01

Gut, unbedingt schön ist dieser Wagen mit der zungenförmigen Motorhaube nicht und auch mit der Praxistauglichkeit ist es wegen dem fehlenden Dach nicht unbedingt allzu weit her, aber dieser rund 6.000 Euro teure Bausatz soll ja schließlich auch nur die Grundlage sein und die Hobbytüftler zu neuen Entwicklungen anregen. Aufgrund der unter Creative Commons laufenden Lizenz dürfen alle diesen Wagen verändern, wie es ihnen gefällt. Ob man damit allerdings dann billiger kommt, als mit einem Kleinwagen von der Stange, darf bezweifelt werden, aber darum geht es den Machern bei OSVehicle ja schließlich auch gar nicht. In diesem kurzen Clip könnt ihr euch das Gefährt noch einmal in Ruhe ansehen:

Bilder / Video: © OSVehicle

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] ein Elektro- und ein Verbrennungsmotor, der Preis soll bei nur 6.000 Euro liegen. spiegel.de, automobil-blog.de (mit […]

Neue Tests und Fahrberichte:

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

honda-civic-2019_front-4

Honda Civic 1.6 i-DTEC 9-Gang-Automatik – Kompakter Diesel mit schnittiger Optik

Der Honda Civic ist in der Reihe der Kompaktwagen in der sportlichen Ecke zu finden. Doch hat er auch praktische Eigenschaften und einen vernünftigen … [Weiter]

volvo-xc40-t3_00_titelbild

Volvo XC40 T3 im Test – So sparsam ist der Schwede im Alltag

Wieviel Spaß macht die Einstiegsmotorisierung im Volvo XC40? Ich habe den Dreizylinder Benziner im kompakten SUV getestet und ausprobiert, ob man mit … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]