Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse: Das schnellste Cabrio der Welt

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse_2013_01 Mit 408,8 km/h ging der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse vor kurzem bei einem Test in die Radarfalle des TÜVs. Damit stellte der 1200-PS-Roadster auf dem Prüfgelände des Volkswagen-Konzerns in Ehra-Lessien einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord für offene Seriensportwagen auf. Das Geschoss wurde dabei vom chinesischen Rennfahrer Anthony Liu gelenkt. Auf der Auto Shanghai 2013 (21. – 29. April 2013) wird man dann das Rekord-Cabriolet bewundern können.


Das 1200 PS starke Supersport-Cabrio Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse wurde kürzlich in der Nähe von Wolfsburg vom Renn-Piloten Anthony Liu aus China über die Teststrecke getrieben und wurde hochoffiziell von den Prüfern des TÜVs mit einem Top-Speed von 408,8 km/h gemessen. Nach diesem Höllenritt verriet der Fahrer aus dem Reich der Mitte: „Selbst bei dieser Geschwindigkeit spürte ich keine Beeinträchtigung durch den Wind.“ Eigentlich kaum vorstellbar, aber glauben wir ihm das mal.

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse_2013_02

Mit dieser Fahrt hat Bugatti noch einmal bewiesen, dass sie die schnellsten Sportwagen für den Straßeneinsatz bauen können, denn schon 2010 konnte man den Super Sport vom gleichen Modell mit 431,072 km/h über den Asphalt gleiten lassen. Das Serienfahrzeug ist leider bei „nur“ 415 km/h elektronisch abgeriegelt. Aber das ist beim Cabrio ohnehin nicht so wichtig, denn dessen technische Höchstgeschwindigkeit liegt bei 410 km/h und dass die erreicht werden kann, wurde ja nun bewiesen. Damit sich auch der betuchte Otto-Normalbürger mal ein solches Geschoss in die Garage stellen kann, legt man bei Bugatti eine auf 8 Stück limitierte Sonderedition auf. Dafür muss man nur noch mal eben 1,99 Millionen Euro (netto versteht sich) zu viel auf dem Konto haben.

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse_2013_01
Bilder: ©Bugatti

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] des Rekords erfüllt. Inzwischen sogar auch offen, wobei der Bugatti immer noch freundliche 408,8 km/h schnell […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]