Genf 2013: Hyundai Grand Santa Fe

Hyundai_Grand_Santa_Fe_2013_01 Der Zusatz „Grand“ deutet beim Santa Fe schon an, was da auf einen zukommt. Der Siebensitzer ist mal eben 22,5 Zentimeter länger als sein kleiner Bruder. Der „normale“ Santa Fe bringt es auf 4,69 m, der Große misst knapp 4,92 m. Auch beim Radstand hat der Grand Santa Fe mächtig zugelangt. Dank zehn Zentimeter mehr bringt er es hier auf 2,80 m. Mit diesem neuen Großraum-SUV wollen die Südkoreaner die Brücke zwischen der SUV-Mittelklasse und dem höher angesiedelten E-Segment schlagen. In Genf präsentierte man nun erstmals den Neuling der Weltöffentlichkeit.

Die 2+3+2-Sitzverteilung bietet also Platz für insgesamt sieben Leute. Und das dürfte auch für die hinterste Sitzreihe gelten, die mehr sein will, als nur ein Not- oder Kindersitz. Hinten sind die Türen länger gezogen, als beim kürzeren Fünfsitzer, was auch zur hintersten Sitzreihe einen bequemen Einstieg gewährleisten soll. Die größeren Abmessungen sorgen auch im Innenraum für mehr Platz. Eine längere Dachlinie erhöht die Kopffreiheit, in der zweiten Sitzreihe gibt es im Vergleich zur Kurz-Version fünf Zentimeter mehr Platz für die Beine. Und wenn man doch nicht mit sieben Leuten unterwegs ist, so kann man die letzten beiden Sitze einfach umklappen und erhält dank ebener Ladefläche ein Kofferraumvolumen von 604 l.

Hyundai_Grand_Santa_Fe_2013_02

Von vorne fällt sofort die bullige Stoßstange mit den riesig wirkenden, neu gestalteten Nebelscheinwerfern auf. Am Heck dominieren die beiden außen liegenden, eckigen Endrohre und die angedeutete Diffusor-Optik. Vom Dach grüßt ein kleiner Heckspoiler. Bei Hyundai plant man für den Antrieb des SUV mit dem stärksten, im Angebot befindlichen Diesel: dem 2.2 CRDi mit 197 PS. Der beschleunigt das Ungetüm dann bis auf 200 km/h. Das Einlegen der Gänge übernimmt beim Grand Santa Fe eine Sechs-Stufen-Automatik. Ab April 2013 läuft der Neuling im koreanischen Ulsan vom Band. Im Juli 2013 soll er dann zu den deutschen Händlern rollen. Was der Siebensitzer dann kosten soll, ist bislang noch nicht bekannt.,

Hyundai_Grand_Santa_Fe_2013_03

Hyundai_Grand_Santa_Fe_2013_01
Bilder: © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston-Martin-DB11-Volante_2018_01

Aston Martin DB11 Volante: Offener Gran Turismo kommt im Frühjahr 2018

Die Briten renovieren ihre Modellpalette: Den Startschuss gibt pünktlich zum Beginn der Cabrio-Saison im Frühjahr 2018 der offene Gran Turismo Aston … [Weiter]

mobil1-instagram-1-3-600x600

Mit Mobil 1 und dem Porsche 911 GT3 in die Klimakammer

Autoblogger-Kollege Jens Stratmann soll ja durchaus vielseitig sein. Fährt gerne Auto. Fährt gerne Mountainbike. Und war auch schon mal im … [Weiter]

Seat Leon Cupra R-IAA-2017-01

Seat Leon Cupra R: Der stärkste Seat aller Zeiten feiert Premiere auf der IAA 2017

In der letzten Woche zeigte Seat-Boss Luca de Meo schon einmal den nagelneuen Seat leon Cupra R. Jetzt haben die Spanier den 310 PS starken Kompakten … [Weiter]