In eigener Sache: von Backlinks, Themenrelevanz und Treppenliften

Blogger und Webmaster dürften dieser Tage regen Austausch mit „Anja“ haben, der Marketingleiterin eines Online-Vergleichsportals, das sich dem spannenden Thema Treppenlifte widmet. Wie so viele Firmen versucht auch dieses Online-Portal mit hohen Anstrengungen ihr Google-Ranking zu optimieren. Eine Möglichkeit: der Aufbau von künstlichen Backlinks, um Google eine gewisse Relevanz vorzugaukeln zu signalisieren. Und hier kommen wir ins Spiel.

Normalerweise wandern Anfragen dieser Art sofort in den Papierkorb, denn wir verkaufen hier keine Backlinks. In diesem Fall entbehrte die Mail von „Anja“ aber nicht eines gewissen Unterhaltungspotenzials.

Vor ein paar Wochen erreichte uns die erste Mail von „Anja“. Auf einem von uns betriebenen Online-Lifestyle-Magazin wollte „Anja“ doch tatsächlich einen Backlink (wir erinnern uns: für Treppenlifte) in einem Artikel kaufen, in dem es inhaltlich um einen Party-Event in einer Diskothek ging.

Mein Einwand, ein werblicher Hinweis auf Treppenlifte in einem redaktionellen Umfeld, in dem ca. 99% der Leser unter 40 Jahren unterwegs sind (also sehr wahrscheinlich nicht auf der Suche nach einem Treppenlift ist), sei vielleicht nicht wirklich zielführend und dürfte von Google sicherlich als billigster Trick entlarvt werden, zog kaum. Themenrelevanz war für „Anja“ bereits durch den Ort der Party, in der Nähe von Hamburg gegeben. Denn die von uns zu bewerbende URL drehte sich um Treppenlifte in der Nähe von, richtig: Hamburg.

Es gibt ja Leute, die meinen, derart unpassende Links würden bei Google nicht etwa eine Verbesserung des Rankings nach sich ziehen, sondern im Gegenteil: als künstliche Links erkannt und entsprechend bewertet/bestraft werden.

Ich vergaß das Ganze recht schnell wieder – und wurde heute erneut von „Anja“ heimgesucht. Genialer Einfall diesmal: unser Artikel zum Porsche 911 GT3 aus 2009 als Linkspender für das Treppenlifte-Vergleichsportal.

Vielleicht bin ich einfach nicht Marketing-Experte genug, wenn ich mir vorstelle, dass die Zielguppe eines Höllengefährtes wie dem 997 GT3 nicht zwingend zum Thema fahrdynamisch limitierte Treppenlifte passt. In meiner Welt liegen zwischen einem 435 PS-Porsche und einem 2 Kilowatt-Treppenlift thematisch Welten. Eine ähnliche Sichtweise würde ich Google attestieren.

Vermutlich aber ist es ganz einfach und Google erkennt über semantische Brücken ja eine gewisse Verbindung zwischen Sportwagen und Treppenliften. Je länger man darüber nachdenkt, umso klarer wird es – warum bin ich nicht schon eher darauf gekommen?

Sportwagen – Fahrwerk

Fahrwerk – Bandscheibe

Bandscheibe – Bandscheibenvorfall

Bandscheibenvorfall – Rücken

Rücken – Treppenlift

Oder so. Manchmal kann es so einfach sein.

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]