Neuer Audi A4 2014: Vorschau

Wenn 2014 die neue C-Klasse-Generation von Mercedes erstmals aus der Garage rollt, lässt der neue Audi A4 nicht lange auf sich warten. Laut „Autobild“-Angaben bringt Audi die neue A4-Generation Ende 2014 auf den Markt.

Audi A4 2014

Das neue Mittelklasse-Modell aus Ingolstadt hat das Entwicklungskürzel B9 und wird im Vergleich zum aktuellen Modell geringfügig größer. Trotzdem nimmt das Platzangebot überproportional zu. Zudem wird der nächste A4 um rund 90 Kilogramm leichter. Der neue Audi A4 wartet mit einem coupéhaften Dach auf, das über schräge C-Säulen in der kurzen Heckpartie ausläuft. Zu den besonderen Kennzeichen gehören zweigeteilte Rückleuchten, ein stark gewölbter Kofferraumdeckel mit hoher Abrisskante und ein markanter Quereinzug unter den Audi-Ringen. Beim Avant setzen die Designer auf eine ungewöhnlich schräge Heckscheibe. Die zweitürigen Modelle, die weiter A5 heißen, werden ebenfalls etwas länger.

Innen rückt der Farbbildschirm in das zentrale Blickfeld des Fahrers, wo eine frei programmierbare Anzeige die klassischen Instrumente ersetzt. Aktiviert wird das neue System über den bekannten Dreh-Drück-Steller und das Multifunktionslenkrad oder erstmals per Gesten- und Sprachsteuerung.

Der kleinste Motor ist künftig ein 1,4-Liter-Benziner mit 143 PS, darüber rangiert der 177 PS starke Zweiliter. Die nächste Ausbaustufe des Zweiliters leistet 225 PS und mobilisiert 350 Nm. Der S4 mit quattro und Achtgang-S-tronic wird angetrieben von einem 340 PS starkem Turbo-V6. Gleichzeitig mit den neuen Motoren ändern sich die Typbezeichnungen: Der 2.0 TFSI quattro heißt dann 2.0 Q. Die Diesel-Palette wird vom Zweiliter-Vierzylinder angeführt, der in drei Leistungsstufen mit 122, 150 und 197 PS an den Start geht. Darüber rangiert der Dreiliter-V6 mit 218 PS oder 272 PS.

Audi A4 Avant 2015

Audis A4 Avant-Nachfolger kommt im Frühjahr 2015 und damit nur rund ein halbes Jahr später auf den Markt als die neue A4 Limousine. Der neue Mittelklasse-Kombi wird nach Informationen der „Autobild“ eher ein Sportback als ein Avant sein. Besonders markant wird der steile Heckabschluss in Kombination mit einer ungewöhnlich schrägen Heckscheibe. Der Lifestyle-Kombi wird auch leichter: Dank eines erhöhten Aluminiumanteils ist der neue Avant um rund 100 Kilo leichter als sein Vorgänger. Das sind rund sechs Prozent Gewichtsersparnis gegenüber dem aktuellen Modell, das je nach Ausstattung und Motorisierung etwa 1.500 Kilo auf die Waage bringt.

[Bilder: „AUTO BILD/Larson]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]