Vorstellung: Porsche 911 GT3 RSR

Porsche_911_GT3_RSR.jpg

In der kommenden Saison können Motorsport-Rennställe mit einem in vielerlei Hinsicht modifizierten Porsche 911 GT3 RSR an den Start gehen. Die Version für das Rennsportjahr 2011 wurde bereits im Entwicklungszentrum Weissach, im Zusammenhang mit der Saisonabschlussfeier zur „Night of Champions“, offiziell vorgestellt.

Der weltweit erfolgreichste GT-Sportwagen wurde insbesondere hinsichtlich der Aerodynamik, dem Fahrwerk und der Motorleistung überarbeitet.

Im Heck arbeitet ein 355 kW (455 PS) starker 4.0-Liter Sechszylinder-Boxermotor mit einer maximalen Drehzahl von 9.400 Umdrehungen pro Minute. Das Aggregat leistet dank veränderter Motorsteuerung, einer neuen Abgasanlage und einem angepassten Luftansauggehäuse fünf PS mehr, als noch der Vorgängerantrieb.

An der Front fällt insbesondere die neu gestaltete Buglippe auf, die den 911 GT3 RSR stärker auf den Asphalt presst. Breitere Vorderreifen mit größeren 12-Zoll Felgen sorgen für den nötigen Grip. Veränderungen an Heckflügel und Flügelstützen, sowie aerodynamisch Eingriffe am Heckdeckel wirken sich ebenfalls positiv auf das Fahrverhalten des Porsche aus.

Der 911 GT3 RSR folgt dem GT3 Cup sowie dem GT3 R und verfügt nun ebenfalls über die aus den Porsche-Straßenmodellen bekannten LED-Rückleuchten.

Der Sportwagen ist ab sofort für einen Preis von 410.000 € zuzüglich Mehrwertsteuer über Porsche zu bestellen. Wer bereits das Vorgängermodell aus der Saison 2010 besitzt, kann alternativ die veränderten Bauteile als einzelnes Umbaukit erhalten.

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]