Europapremiere: Volkswagen EOS

Volkswagen EOS_1.jpg

Den ersten großen Auftritt auf europäischer Bühne feiert der neue Volkswagen EOS beim Race of Champions vor rund 55.000 Zuschauern in der Düsseldorfer Esprit-Arena.

Bei dem beliebten Wettkampf treten die schnellsten und erfolgreichsten Fahrer, wie beispielsweise Michael Schuhmacher und Sebastian Vettel, aus verschiedenen Rennserien im 1:1-Duell gegeneinander an. Das neue Cabrio des Wolfsburger Automobilherstellers wird dabei als Show-Fahrzeug für die Fahrerparade genutzt. Ein passender Anlass, da der neue EOS nun wesentlich dynamischer wirkt, als noch sein Vorgänger.

Volkswagens Entwickler haben dem Cabrio die aktuelle Marken-Optik mit typischer VW-Front und zweiteiligen LED-Rückleuchten angepasst. Dem Kunden stehen 16-Zoll-, 17-Zoll- und große 18-Zoll-Leichtmetallfelgen zur Auswahl. Bereits ab Werk erhält der EOS ein in das fünfteilige Dach integriertes Panorama-Schiebedach. Den Wandel vom Coupe zum Cabriolet vollzieht der Volkswagen in 25 Sekunden. Mit an Bord des EOS ist moderne Technik wie beispielsweise das schlüssellose Schließ- und Startsystem Keyless Access an Bord.

Die Markteinführung in Europa ist für Mitte Januar 2011 geplant. Der Basispreis beläuft sich auf 27.975 Euro.

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Cupra

Seat: „Cupra“ wird eine eigene Marke

Seat baut seine Performance-Abteilung Cupra zu einer eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Gleichzeitig präsentiert der spanische Automobilhersteller … [Weiter]

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]