Nissan GT-R Facelift 2011

Nissan_GT_R.jpg

Nach drei Jahren hat Nissan seinem GT-R ein erstes Facelift verpasst. Der japanische Sportwagen hat sowohl optische Veränderungen, als auch technische Neuerungen erfahren.

Die Leistung des Bi-Turbo-V6 wurde von bisher 357 kW (486 PS) auf satte 390 kW (530 PS) gesteigert. 612 Newtonmeter treiben den GT-R vorwärts. Zuvor sind es 588 Nm gewesen. Trotz dieses Kraftschubs konnte Nissan den Verbrauch des GT-R durch Modifikationen von Ladedruck, Ventilsteuerzeiten und der Zusammensetzung des Kraftstoff-Luft-Gemischs auf 11,8 Liter auf 100 Kilometer drücken. Mit verantwortlich für die sparsame Entwicklung sind zudem ein verringerter Luftwiderstand im Ansaug- und Abgassystem sowie der neue „Save-Modus“ des sechsstufigen Doppelkupplungsgetriebes. Dieser soll das Schaltverhalten verbrauchsoptimiert regulieren.

Im Innenraum setzt Nissan insbesondere auf die Verbesserung der Qualität. Zahlreiche neue Materialien und Oberflächenstrukturen lassen in Verbindung mit moderner Technik einen hochwertiges Ambiente entstehen. Die zentrale Instrumenteneinheit wurde mit echten Carboneinsätzen veredelt. Schaltwippen mit Magnesiumbeschichtung sowie veloursartig überzogene GT-R-Embleme bestätigen diesen Eindruck. Veränderte Sitze sollen für mehr Komfort und einen höheren Seitenhalt sorgen.

Am 17. November 2010 wird der neue GT-R zunächst auf dem japanischen Markt eingeführt. Der weltweite Verkauf soll im Februar 2011 anlaufen.

Kommentare

  1. Gebrauchtwagen Suchmaschine meint:

    Der Deutschlandpreis steht für den neuen Allrad-Supersportler noch nicht fest, das aktuelle Modell beginnt aber bei 83 500 Euro!!

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston-Martin-DB11-Volante_2018_01

Aston Martin DB11 Volante: Offener Gran Turismo kommt im Frühjahr 2018

Die Briten renovieren ihre Modellpalette: Den Startschuss gibt pünktlich zum Beginn der Cabrio-Saison im Frühjahr 2018 der offene Gran Turismo Aston … [Weiter]

mobil1-instagram-1-3-600x600

Mit Mobil 1 und dem Porsche 911 GT3 in die Klimakammer

Autoblogger-Kollege Jens Stratmann soll ja durchaus vielseitig sein. Fährt gerne Auto. Fährt gerne Mountainbike. Und war auch schon mal im … [Weiter]

Seat Leon Cupra R-IAA-2017-01

Seat Leon Cupra R: Der stärkste Seat aller Zeiten feiert Premiere auf der IAA 2017

In der letzten Woche zeigte Seat-Boss Luca de Meo schon einmal den nagelneuen Seat leon Cupra R. Jetzt haben die Spanier den 310 PS starken Kompakten … [Weiter]