Neuer Audi A4 (2014): Vorschau

Audi A4 2014Im Herbst 2014 wird ein neuer Audi A4 die aktuelle Generation „B8“ ablösen. Hauptziel bei der Entwicklung des neuen Audi A4 ist offenbar die signifikante Steigerung der Effizienz: so soll der „B9“ laut „Auto Bild“ (41/2010) einerseits zwischen 120 und 150 Kilogramm abspecken, zum anderen soll es den neuen A4 serienmäßig als Mildhybrid geben.

Da diese Ersparnis rund 10% des aktuellen Gesamtgewichts entspricht, werden die Ingolstädter alle Hände voll zu tun zu haben, um dieses Ziel zu erreichen. Zumal der Hybridantrieb mit zusätzlichem Elektromotor sytembedingt nicht gerade als naturgemäßes Fliegengewicht daher kommen dürfte. Aus diesem Grunde dürfte Audi weiterhin verstärkt auf den Werkstoff Aluminium setzen.

Inwieweit der Mildhybrid ernsthaft als solcher bezeichnet werden kann, scheint unklar: die Auto Bild behauptet zu wissen, dass „die meisten Nebenaggregate elektrisch von einer Zusatzbatterie“, die als Zwischenspeicher die Bremsenergie aufnimmt, angetrieben werden. „So läuft beim Ampelstopp die Klimaanlage weiter, obwohl der Motor eine Pause einlegt. Wenn der Verbrenner beim Gaswegnehmen automatisch abschaltet, segelt der Wagen im Freilauf emissionsfrei weiter, bis der Fahrer wieder Gas gibt“.

Wie auch immer: zu einem späteren Zeitpunkt soll es den 2014-er Audi A4 auch mit Plug-In-Hybridsystem geben: ein 70 PS starker Elektromotor soll dann ausschließlich die Hinterräder antreiben, während die Vorderachse von einem Diesel oder Benziner in Bewegung gesetzt wird. Dann können Freizeitkapitäne den Elektromotor nicht nur zum „Segeln“ benutzen, sondern als adäquaten PS-Booster nutzen.

Apropos Verbrenner: nach Informationen von Auto Bild-Autor Georg Kacher soll es für den neuen Audi A4 zukünftig nur noch zwei Grundmotorisierungen geben. Als Basis dienen dann ein 2-Liter-Vierzylinder und ein 3-Liter-V6. „Die TDI-Leistungsspanne reicht von 150 bis 300 PS, die durchgehend auf Turbo umgestellten FSI-Triebwerke decken das Spektrum von 150 bis 350 PS ab.“

Im Frühjahr 2015 folgt auf die A4-Limo der Avant, im Mai 2015 der Audi A4 allroad.

Neue Tests und Fahrberichte:

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]