Chevrolet Cruze 2011 mit Fließheck

Chevrolet Cruze_1.jpg

Chevrolet bietet den Cruze nun auch als Fließheckmodell an und mischt damit die Kompaktklasse auf. Als Plattform zur Präsentation nutzt der amerikanische Fahrzeughersteller den Pariser Automobilsalon 2010. Der Cruze als Fließheckvariante ist damit eine von vier Weltpremieren, die Chevrolet in Frankreich vorstellt.

Die langgezogene, geschwungene Dachlinie in Kombination mit den kurzen Überhängen an der Front und im Heckbereich lassen den Cruze  ausgesprochen dynamisch wirken. Die Ähnlichkeit zur Limousine ist unverkennbar. Durch das Fließheck fasst der Kofferraum nun knapp 400 Liter. Die Rückbank lässt sich je nach Bedarf im Verhältnis 60 zu 40 umklappen.

Aktuell ist der Cruze in vielen Ländern, wie beispielsweise Dänemark, Deutschland, Schweiz, Italien, Spanien oder auch Portugal, die Nummer 1 im Hinblick auf die Verkaufszahlen in der Klasse der Kompaktlimousinen. Doch auch außerhalb Europas, in China, Russland, Indien, Teilen Südamerikas und anderen Ländern, kann der Cruze sehr gute Erfolgszahlen vorweisen. Chevrolet erhofft sich durch die Fließheck-Version weiter steigende Absatzzahlen. Wayne Brannon, Präsident und Geschäftsführer von Chevrolet Europe, stützt sich bei dieser Aussage auf den erheblichen Anteil an Fahrzeugen im Kompaktsegment.

Der Verkaufsstart für Europa soll laut Chevrolet etwa Mitte 2011 beginnen. Die Preise für den Cruze mit Fließheck stehen noch nicht fest.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]